Bücherei Margareten

Diese Zweigstelle der städtischen Büchereien zählt zu den Favoriten meiner 2-Jährigen. Die Bücherei ist klein und übersichtlich und verfügt trotzdem über einen wirklich liebevoll gestalteten Kinderbereich.

Margartenen_Buech

Neben den zahlreichen Büchern (auch schon für die ganz Kleinen), DVDs, Hörbüchern, Kindermusik-CDs und Comics ist der Raum sehr kinderfreundlich gestaltet. Es gibt verschiedene Sitzgelegenheiten – einen kleinen Tisch mit Stühlen, eine Couch, Sitzpolster und Stufen mit Polstern. Das absolute Highlight meiner Tochter neben den Liselotte-Bilderbüchern ist zurzeit die kleine Puppenküche in der Kinderecke.

 

Die MitarbeiterInnen sind sehr kinderfreundlich und sorgen für eine entspannte Stimmung. Es sind auch fast immer große und kleine Leseratten dort, trotzdem war es noch nie stressig oder zu viel los.

Fazit:
Ein Ausflug in die Bücherei lohnt sich immer! Allen, die im 5. Bezirk und um Umgebung wohnen, kann ich die Zweigstelle in der Pannaschgasse einfach nur weiterempfehlen. Erstens kommen wir jedes Mal mit spannenden Büchern und  CDs nach Hause und zweitens sind die städtischen Büchereien einer der wenigen Indoor-Räume, die nix kosten und dennoch viel für Kinder und Erwachsene zu bieten haben.

Vorort lesen ist immer und für alle gratis. Kinder zahlen keine Einschreibgebühr. Alle Infos zum Entlehnen findet ihr auch der Homepage der Städtischen Büchereien.

dol

Foto © Büchereien Wien

 

 

2 comments on “Bücherei Margareten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.