Halloween Dekoration

DiY – Halloweendeko

Eine Zeit lang war Halloween fast genauso wichtig wie Geburtstagsfeiern. Wir mussten unbedingt am 31.10. in Wien sein, ausgerüstet mit einer Unmenge an Süßigkeiten und die Wohnung wurde entsprechend gruselig dekoriert. Den Kindern gefiel es, sich einmal bewusst hässlich und furchteinflößend zu verkleiden. Auch, dass man im Haus bei jeder Tür leutet, wo manche Nachbar_innen schon darauf warten, war gemeinschaftsstiftend und hat die Nachbarschaft belebt. So hab ich mich im Laufe der Zeit mit diesem amerikanischen Brauch ausgesöhnt und die Süßigkeitenschlacht samt vorbereitender Dekoraktion genossen. Diese Leuchtgläser als Deko sind sehr schnell und einfach zu machen und sehen wirklich speziell aus.

Halloween Dekoration
(c) Brigitte Vogt

Das braucht ihr für diese Helloweendeko:

  • Schraubgläser mit Deckel
  • Gummihandschuhe
  • Schere
  • Knicklicht – wir haben handelsübliche Knicklicht-Armbänder genommen

So wird´s gemacht:

  • Zuerst zieht ihr die Gummihandschuhe über und richtet euch ein offenes Glas. Der Inhalt ist zwar nicht wirklich giftig, kann aber zu Hautreizungen führen.
  • Dann schneidet ihr ein Stück vom Leuchtstab ab und lasst den Inhalt in das Glas rinnen. Das ist nur ganz wenig, aber es reicht aus. Wenn ihr verschiedenfarbige Knickstäbe miteinander mischt, dann verrinnen die Farben.
  • Sobald ihr die Gläser umdreht, verrinnt die fluoreszierende Flüssigkeit und erzeugt einen schönen Effekt, der sich gut zur Halloween Dekoration eignet.
  • Die Gläser leuchten wie die Knicklichter ca. 6 bis 10 Stunden.

Noch mehr Halloween-Sachen:

Natürlich darf das passende Buffet nicht fehlen! Manchmal ist dabei die Speisekarte das Wichtigste: Blutsäfte sind ein Muss und gehen ganz einfach mit rotem Verdünnungssaft. Einfach sind auch eingefärbte z.B. schwarze Nudeln, die als Gedärm serviert werden und Gehirnpudding aus eingefärbtem Joghurt. Auch diese einfache Fledermaustorte ist bei uns gut angekommen. Dabei werden mit Gläsern die Flügel ausgestochen und dann als Kopf und Ohren verwendet.

Weitere Bastelideen findet ihr hier. Falls ihr den Herbst lieber am Spielplatz oder mit einer Wanderung verbringt, auch dazu findet ihr Anregungen unter den entsprechenden Schlagworten hier im Blog.

BriG
Foto © Brigitte Vogt

One thought on “DiY – Halloweendeko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.