https://blog.kinderinfowien.at

DiY-Schlüsselanhänger aus Lederresten

Ich finde Schlüsselanhänger kann man immer brauchen. Daher sind sie ein ideales Geschenk! Diesen Anhänger haben wir beim Tag der offenen Tür in der Kunst Volkshochschule gemacht – eine tolle Einrichtung für kreative Menschen! Dieser Anhänger geht schnell, benötigt wenig Material und ist auch für Kinder gut zu basteln.

Für diesen Schlüsselanhänger braucht ihr:

https://blog.kinderinfowien.at
(c) Brigitte Vogt
  • einen kleinen viereckigen Lederrest (ca. 7 x 8cm)
  • eine große Perle mit einer richtig großen Öffnung – im Perlengeschäft hab ich Endkappen gesehen, die sich dafür genauso gut eignen würden
  • eine Schere
  • ein bisschen Schnur
  • Kleber
  • einen Schlüsselring
  • eventuell eine Häkelnadel

Und so geht´s:

  • Rollt den Lederrest zusammen und schaut zuerst, ob er gerollt durch das Loch der Perle passt. Wenn nicht, müsst ihr den Lederrest kleiner zuschneiden oder euch eine größere Perle bzw. eine größere Endkappe besorgen.
  • Schneidet in das Leder dünne Streifen hinein. Achtung, nicht ganz durchschneiden sondern oben 2-3 cm (je nach Größe des Endstückes) frei lassen.
  • Bereitet dann eine nette Schnur vor, die ihr in die Mitte des eingeschnittenen Lederrestes gebt und dort festklebt.
  • Der Lederstreifen wird in der Folge mit Kleber versehen und zusammengerollt.
  • Danach muss der zusammengerollte Lederrest in die Perle hineingefädelt und angeklebt werden. Da die Perle auf der einen Seite nur ein kleines Loch hatte, haben wir mit einer Häkelnadel den Faden durchgefädelt.
  • Zum Schluss fädelt ihr die Schnur um den Schlüsselring und fertig ist der Schlüsselanhänger.

Was basteln eure Kinder gern? Welche Tipps habt ihr für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke?

Noch mehr Bastel-Ideen findet ihr hier.

Brig
Foto © Brigitte Vogt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.