Hütteldorfer Bad – ein Geheimtipp

Letztens war das Wetter unsicher. Daher gingen wir ins Hütteldorfer Bad. Das ist sowohl indoor als auch outdoor geeignet. Ich finde überhaupt, dass es eines der schönsten Bäder Wiens ist.

Es liegt auf einer Anhöhe, ist hell und freundlich gestaltet. Im Sommer ist die Wiese draußen geöffnet und das Erlebnisbecken um einen kleinen Außenbereich erweitert. Dort findet sich z.B. eine Felsengrotte mit Wasserfall, die gerne ins Spielen einbezogen wird. Es gibt auch einen Kinderspielplatz und einen Tischtennistisch. Ganz oben beim Wald stehen Trampoline, kostenpflichtig allerdings, die bei meinen Kindern immer gut ankommen.

Es gibt ein Erlebnisbecken, mit Pools mit Bodenblubber, einem Strömungskanal und einer großen Rutsche, die meine Kinder lieben. Das Sportbecken, in dem man herrlich Bahnen schwimmen kann, ist eine Ebene höher und vom Trubel etwas getrennt. Ideal für mich.

Der Kleinkinderbereich mit Spielbach ist zwar auf der gleichen Ebene, wie das Erlebnisbecken aber von dem separiert. Klein aber fein.

Was ich am Hütteldorfer Bad so mag, sind die vielen Fenster, die es so freundlich und hell machen. Es ist schön und liebevoll gestaltet und sauber. Und ich mag die Aussicht, wenn ich draußen auf der Wiese liege. Sensationell finde ich, dass es so ein schönes familienfreundliches Bad zu so einem Preis gibt! Und, dass man dort noch mitgebrachte Sachen essen darf – auch im Winter 🙂 Einmal haben wir im Hütteldorfer Bad einen Kindergeburtstag gefeiert und ich habe ihn als sehr entspannt in Erinnerung – wirklich ein Geheimtipp!

Noch mehr Schwimmbäder und Naturbadeplätze findet ihr hier.

Ob Höllental, Marchauen oder Botanischer Garten – hier im Blog haben wir noch mehr Ausflugs-Ideen für euch gesammelt.

Unsere Lieblings-Spielplätze findet ihr hier im Blog unter dem Schlagwort Spielplätze. Eine Auflistung der Wasserspielplätze und Spielplätze mit Wasser und Sandbereichen findet ihr hier: Matsch & Gatsch

 

BriG
Fotos © MA 44

2 comments on “Hütteldorfer Bad – ein Geheimtipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.