Tanzen in den eigenen vier Wänden

Tanzen in den eigenen vier Wänden? Auch das ist möglich. Wir haben gesucht, ausprobiert und gelacht. Kleine Menschen haben immens viel Energie und wollen sich bewegen und vielleicht dazu sogar singen. In der eigenen Wohnung gibt es zwar zu wenig Platz um Radzufahren oder Fußball zu spielen, aber dafür könnt ihr sehr gut tanzen. Musik und Tanzschritte macht gleich doppelt so viel Spaß.

Hier zeigen wir euch die lustigsten Mitmachtanzvideos, die wir gefunden haben. Ihr könnt sie zu jeder Zeit gratis abrufen und eurer Wohnzimmer zu einem Tanzstudio umgestalten! 😉

Tanzstunden

  • Verein Arriola – Online Tanzstunden für Kinder von 2 bis 16 J.: Ihr könnt entweder die Stunden live mitmachen oder später anschauen und mittanzen. Die Tanzstunde der 2 bis 6- Jährigen beinhaltet aufwärmen, dehnen, tanzen und sogar eine kleine Trinkpause. Wirklich sehr bedarfsorientiert und lieb gemacht! Tanzvideos
  • Für alle, die lieber mit anderen gemeinsam trainieren könnte das Online-Tanz-Köpertraining mit der Choreografin Jasmin Avissar interessant sein. Das gratis Angebot ist für alle ab 8 Jahren. Beim täglichen Körpertraining (Dauer 40 Minuten) könnt ihr über ZOOM mitmachen. Den Link findet ihr auf der Website Junges Volkstheater unter ZOOM-Workshops. Für Early Birds gibt es das Training am Montag, Mittwoch und Freitag um 10:00 und für alle die lieber am Nachmittag tanzen, findet das gratis Angebot dienstags, donnerstags und samstags um 15:00 statt.

Kinderdisco & Co

  • Kindertanzlieder: Hier und auch hier findet ihr eine große Auswahl an deutschen Kinderliedern zum Mitsingen und Tanzen. Da das Video im Kindergarten aufgenommen wurde, kann es gerade für diejenigen, die den Kindergarten vermissen, ein schöner Ersatz für Zuhause sein.
  • Samba, Rumba, Cha cha cha ab 6 Jahren: Ein kurzes, lustiges Mitmachtanzvideo zu Samba, Rumba und Cha cha cha.
  • Kinderdisco ab 8 Jahren: Hier erwarten euch Kindersongs zum Mittanzen, es wird genau vorgetanzt, also einfach zum Mittanzen.
  • Und hier noch das Gute-Laune-Lied„Dumdideldum“ für unsere Jüngsten zum Mitsingen und Tanzen für die Osterzeit.

Wenn man sich mal mit den Mittanzvideos aufgelockert hat, reicht es oft aus, danach nur seine Lieblingslieder aufzudrehen und schon geht das tanzen ganz frei und von alleine. Dabei können eigene Choreographien und vielleicht sogar eine kleine Aufführung fürs Abendprogramm entstehen. Das Wohnzimmer wird dann kurz zur Bühne.
Viel Spaß beim Tanzen und Singen!

Wo es in Wien Tanzkurse für Kinder gibt, könnt ihr auf unserer Liste „Tanzen“ herausfinden.

Noch mehr Tipps für zuhause findet ihr im Blog und auf kinderinfowien.at

DS

Fotos (c) Bubu Dujmic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.