Über den Schlagenweg zum Karl Ludwig Haus

Wenn ich mich nach Bergen sehne, dann ist die Rax immer gut für einen schnellen Ausflug. Je nach Lust und Laune können dort kleine oder längere Familienwanderungen unternommen werden. Mit der Seilbahn geht es schnell und entspannt hinauf und das Gipfel- oder Hüttenglück winkt auch mit kleinen Kindern. Die hier beschriebene Wanderung über den Schlangenweg auf die Rax ist ein Klassiker, der gut mit wanderfreudigen Kindern möglich ist. Je nach Kondition könnt ihr in Etappen gehen und sogar Übernachtungen einplanen oder ihr macht die gesamte Tour. Der Weg ist gut ausgeschildert und 3 Hütten laden zur Stärkung ein.

Vom Preiner Gscheid zum Waxriegelhaus

Startpunkt ist das Preiner Gscheid, ein kleiner Pass, gute 100km von Wien entfernt. Das Preiner Gscheid ist sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto zu erreichen, die Parkplätze bei der Edelweiß Hütte (1070 m Seehöhe) sind teils kostenpflichtig, teils kostenlos. Von dort startet ihr entweder einen Forstweg entlang oder ihr nutzt die gut sichtbaren Abkürzungen nach oben. Die erste Etappe führt zum Waxriegelhaus auf 1361 m Seehöhe, das mit einer Stunde Wegzeit angegeben ist. Der Weg dorthin ist ein kleiner Umweg, wenn ihr also noch keine Pause machen wollt oder eigene Jause mitgenommen habt, dann findet ihr hier auch auf den Wiesen gute Rastplätze. Bänke sind allerdings rar.

Vom Waxriegelhaus über den Schlangenweg zum Karl Ludwig Haus

Vom Waxriegelhaus geht es erst sanft über Hochweiden dann etwas steiler durch Latschen den Schlangenweg hinauf. Der Weg wird hier schmaler und schlängelt sich durch den Sieben-Brunnen-Kessel in Serpentinen hinauf, wie eine Schlange. Herrliche Ausblicke belohnen für die Mühe des Aufstiegs. Eine mit Seil gesicherte Stelle am letzten Eckpunkt stellt noch eine Weiche dar: Ihr könnt entweder den steilen felsigen Weg nach oben wählen oder den Hang ein letztes Mal queren und durch eine Engstelle das Raxplateau erreichen. Von dort führt der Weg nach links über die Kuppe zum Karl Ludwig Haus auf 1804m Seehöhe. Auch diese Etappe ist mit einer Stunde angeschrieben.

Ihr könnt die Tour noch verlängern und das kleine Raxkircherl besuchen, das in der Nähe des Karl Ludwig Hauses liegt oder ihr geht noch weiter auf die Heukuppe (2.007 m Seehöhe) wandern, die ihr in ca. 45 Minuten erreicht. Ihr könnt auch einfach den Ausblick genießen und wandert dann auf dem gleichen Weg wieder zurück.

Wandern mit Kindern

Wie weit, wie viel, wie lange noch? Mit Kindern müssen Wanderungen geplant werden, was es dabei zu bedenken gibt, haben wir hier zusammengefasst. Hier könnt ihr Tipps von den Naturfreunden nachlesen und hier bietet der Alpenverein ausführliche Infos zur Tourenplanung mit Kindern an.
Noch mehr Wanderungen in und um Wien, die wir mit unseren Kindern unternommen haben stellen wir unter: blog.kinderinfowien.at/ausfluege oder dem Schlagwort Wandern vor.

BriG
Fotos (c) Brigitte Vogt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.