Claudia Regan

Seit über 16 Jahren beschäftige ich mich beruflich mit Kindern und Familien – in Form von Einzelbetreuung, Ausstellungsbetreuung im ZOOM-Kindermuseum und schon fast seit Beginn an in der wienXtra-kinderinfo. Über die Jahre hab ich viel über Sport, Museen, neue Medien und Kreativangebote zusammengetragen, besucht, darüber gesprochen und geschrieben.

Seit Ende 2013 hat sich mein Blick auf Wien vollkommen verändert. Meine erste Tochter wurde geboren. 2016 ist unsere Familie noch einmal gewachsen und meine zweite Tochter hat das Licht der Welt erblickt. Mit meinen beiden Töchtern hat sich mein Blick auf die Stadt völlig verändert. Ich erlebe Wien in einem ganz anderem Tempo, der noch so kleinste Stein kann faszinieren 😉 und aus neuen Perspektiven.

Gemeinsam erobern wir die große Stadt Schritt für Schritt. Ich wachse quasi mit den beiden mit. Waren vor einem halben Jahr Eltern-Kind-Cafés noch sehr wichtig, stehen momentan Spielplätze, Stiegenaufgänge, Tiere und Bodenbeschaffenheiten ganz oben auf unserer Entdeckungsliste.

Als Mutter beschäftigen mich so viele Fragen, obwohl ich quasi an der Quelle der Info sitze. Trotzdem frage ich mich, wie kann ich denn eine/n gute/n verlässliche/n BabysitterIn finden? Wie viel Fremdbetreuung ist gut? Macht der Besuch der englischen Spielgruppen wirklich Sinn oder ist das nur Abzocke? Mich beschäftigen natürlich auch Kinderfreundschaften, Geschwisterstreitigkeiten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Und ganz grundsätzlich frage ich mich schon immer wieder, was wir als Familie wirklich brauchen.

Mein Leben hat sich durch meine beiden Töchter völlig verändert. Es ist reicher, schöner, lustiger, chaotischer und mitunter auch ganz schön stressig geworden.