Kinder stärken

Die Ausnahmesituation wird zunehmend zur Belastungsprobe für alle, besonders aber für Familien mit Kindern. Die vielen Regelungen haben den Alltag von uns allen, aber besonders den der Kinder stark verändert. Die Kinder sind einerseits froh über die viele Zeit mit den Bezugspersonen, andererseits ist die Frustrationsgrenze wesentlich geringer als sonst. Der fehlende Ausgleich in der Schule mit den Freund_innen ist besonders spürbar. Das wirkt sich auch auf das Lernen und Wohlbefinden stark aus.

Wozu Kinder stärken? Gerade jetzt, wo die meisten Kinder nicht in der Schule und im Kindergarten sind, bedeutet das für sie auch, dass sie weniger Feedback von außen bekommen. Kein_e Lehrer_in, Kindergartenpädagog_in, Trainer_in, Jugendarbeiter_in, andere Bezugspersonen, die sagen “gut gemacht”, keine Freund_innen, die eine_n bestätigen. Stärkende Sätze sind prinzipiell wichtig für Kinder, aber gerade jetzt können sie besonders unterstützend sein.

Gemeinsam stark sein

Um gemeinsam stark sein zu können in dieser Zeit braucht es manchmal einen Perspektivenwechsel und die richtigen Worte, um Kinder in ihrer Entwicklung und in dieser besonderen Situation zu unterstützen. Viel zu oft verstricken wir uns im Negativen, konzentrieren uns auf Fehler, kritisieren, nörgeln… 

Wir können unsere Kinder stärken, indem wir das Positive in den Vordergrund stellen. Hierbei geht es nicht darum, Kinder mit Lob zu überschütten und jede Bewegung und Regung quasi als Erfolg zu feiern, sondern vielmehr darum, nicht die Fehler zu suchen sondern das Positive anzuerkennen und auch auszusprechen. Übrigens tun stärkende Sätze auch uns Erwachsenen gut 🙂

Sätze, die man nicht oft genug sagen kann

Viele dieser stärkenden Sätze verlinken wiederum zu Blogartikeln, die euch in dieser Zeit unterstützen und Tipps für den Alltag geben sollen. Kinderbücher, Vorlesevideos, DIY-Tipps und Anregungen zu Achtsamkeit mit Kindern im Alltag findet ihr wenn ihr auf die Bilder klickt.

Veranstaltungshinweis

Am 12.5. um 20:00 findet unser erster gratis Online-Elternvortrag statt. “Resilienz von Kindern stärken – Lernen in der Krise“. Nähere Informationen hierzu könnt ihr schon bald hier nachlesen, sowie auf der kinderinfo-Website und Facebook.
Auf der Blog-Unterseite Tipps für zuhause findet ihr viele weitere Anregungen für diese Zeit.

Was sind eure Strategien und stärkenden Sätze für diese Zeit und eure Kinder?