Stadtabenteuer

Wien ist eine großartige Stadt, die viel zu bieten hat. Gemeinsam mit Kindern entdeckt man die Stadt noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive. Nicht nur die Prachtbauten entlang des Rings und die klassischen Sehenswürdigkeiten sind spannend, Kinder entdecken auch im Kleinen oft Großes. Lasst euch von euren jungen Begleiter_innen inspirieren und vielleicht auch die Augen öffnen.

Ideen und Möglichkeiten, wie ihr Wien auf neuen und alten Pfaden begehen, bespielen und erkunden könnt, sammeln wir hier. Wanderungen und Ausflugsziele rund um Wien findet ihr unter Ausflüge.

Rätseltouren – da merkt man gar nicht, dass man geht

Beim Rätseln und Suchen merkt man oft gar nicht, wie viel man gegangen ist. Eine ideale Sache für all jene, die einen Grund für´s rausgehen brauchen uns spazieren zu fad ist. Dabei gibt es in Wien viele Möglichkeiten, Schätze zu suchen und zu verstecken.

Rätselrallys durch die Wiener Bezirke – Gratis

Schaut am Smartphone oder druckt euch die Rätselrally Die Stadt & Du für euren Bezirk aus. Falls ihr einmal etwas nicht so genau wisst, könnt ihr ja bei den Lösungen nachsehen. Mit diesen tollen Schatzsuchen (von Wien zu Fuß, Fahrrad Wien und der Mobilitätsagentur) lernt ihr nicht nur euer Grätzl besser kennen sondern könnt euch auch fremde Bezirke spielerisch aneignen. Wer möchte kann sich die Broschüren auch bei uns in der WIENXTRA-Kinderinfo abholen.

Geocaching – Gratis!

Die Schatzsuche mit dem Smartphone ist ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie. Die WIENXTRA-Spielebox veranstaltet regelmäßig Geocaching-Aktionen für Kinder (ab 8 Jahren): spielebox.at/games
Es gibt in Wien aber auch viele Caches, die ihr auf eigene Faust finden könnt: geocaching.com

Unsere Erlebnisse haben wir hier im Kinderinfo-Blog festgehalten

Actionbound – Gratis!

Mit dieser App könnt ihr eigene Stadtabenteuer-Touren für Smartphones und Tablets selbst gestalten oder von anderen gestaltete Bounds spielen! Das Spielen ist immer gratis, das Erstellen von Bounds nur für die private Nutzung: actionbound.com. Genaueres könnt ihr hier im Blog unter “Actionbound – digitale Schnitzeljagd für drinnen und draußen” nachlesen.
Einfach ausprobieren könnt ihr zum Beispiel die Werkstadt Junges Wien – Kinderrechte Schatzsuche

dort! Schatzsuchen – Gratis!

Plattform für Geschichten über Orte von Martin Auer: schatzsuche.dort.pw
Auf den Spuren von Albrecht Dürer oder Sisi im 7. Bezirk, Findet Barti! im 11. Bezirk.
Dauer: pro Schatzsuche ca. 1,5 Stunden, für Kinder ab ca. 8 Jahren.

Wild URB – Stadtwanderungen für Kinder

Konkrete Strecken mit Plan, Beschreibung und Hintergrundgeschichten für Familien zum Runterladen oder unterwegs am Smartphone ablesen.

Das Steinspiel – Gratis!

Bei dieser Schatzsuche von Eva Gebetsberger ist Kreativität gefragt: Findet Steinverstecke im Prater oder in Schönbrunn und hinterlasst selbst verzierte Steinschätze. Eine Kolleg_in hat diese urbane Schatzsuche bereits ausprobiert. Lest in ihrem Beitrag, wie es ihr gefallen hat.

Spazieren gehen geht immer

Dafür gibt es in Wien eine ganze Menge Möglichkeiten, häufig sind die auch in Verbindung mit einem Spielplatz-Besuch möglich. Im Kinderinfo-Blog haben wir unsere beliebtesten beschrieben.

Motivationshelferleins für Groß und Klein

  • Sammelt StreetPoints und werdet “Walking Climate Heroes”.
  • Spaziergeh-Spiele
  • Gehen, um zu spielen: z. B. mit Pokémon GO. Tipps zum sicheren Umgang damit gibt’s bei Saferinternet.at.
  • Schon mal eine Foto-Rallye ausprobiert? Die Motive, die die Teilnehmer_innen fotografieren, sind vorgegeben, z. B.: fließendes Wasser, etwas Leuchtendes, eine rote Blume, eine Statue, ein fliegendes Tier, eine gerade Linie, …
  • Jausenideen und verschiedenste allgemeine überlegungen zum Wandern mit kindern findet ihr auf der Seite Ausflüge ganz unten.

Ideen für Stadtabenteuer findet ihr auch auf der WIENXTRA-Kinderinfo-Liste: Unterwegs.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren! Ihr habt noch einen Tipps der hier fehlt? Schickt uns eure Ideen per Mail an kinderinfowien@wienxtra.at oder hinterlasst hier einen Kommentar.