Weinwanderwege

Letztes Wochenende war Weinwandertag. Dabei sind verschiedene Routen durch die Weinberge in und um Wien als Weinwanderwege vorbereitet. Hinweisschilder bieten gute Orientierung und unterwegs sorgen Standerln und Heurige für kleine Kostproben. Wir hatten Besuch und bei dem herrlichen Wetter war es nahe liegend, einen Ausflug in die Weinberge zu machen. Wir waren erst gegen 16:00 unterwegs, da war zwar schon noch einiges los, aber auf den Wegen ging es gut nur bei den Heurigen kam es teilweise schon zu langen Wartezeiten. Wir waren am Weinwanderweg im 19. Bezirk unterwegs, der Spaziergang hat ca. eine Stunde gedauert. Diese Wegstrecke könnt ihr gut auch mit dem Kinderwagen zurücklegen, wir haben viele mit Kleinkindern getroffen.

Weinwanderweg bei Neustift am Walde

Wir sind in der Agnesgasse gestartet, sind dann links Richtung Salmansdorfer Höhe gegangen, wo ein Weinwandertag-Schild gut sichtbar den Weg wies. Bald kamen da auch links und rechts kleine Ausschanken. Der Weg führt dann links weiter auf die Zierleitengasse und es geht durch die Weinberge mit herrlichen Ausblicken auf Neustift. Immer mal wieder gibt es die Möglichkeit irgendwo zu einem Heurigen abzuzweigen, auch war noch einmal ein kleiner Ausschank mitten im Weinberg vorbereitet.

Wir sind auf der Zierleitengasse geblieben, die sanft ansteigend erst durch die Weinberge führt. Später geht es in einen asphaltierten Weg über, der an Villen vorbei durch Wald führt. Der Weinwanderweg wäre dann links in die Dreimarksteingasse abgezeigt. Wir erkundeten aber noch ein wenig die steile Zierleitengasse, die zur Höhenstraße hinaufführt. Das Häuserl am Stoan am Stadtwanderweg 2 ist z. B. in 5 Minuten erreichbar.
Wir sind denselben Weg zurück gegangen, da wir die Weinberge und die Aussicht genießen wollten. Dann sind wir natürlich noch beim Heurigen eingekehrt.

Fazit

Nicht nur der Wienerwald ladet zum Wandern ein. Auch die Weinberge sind besonders jetzt im Herbst wirklich schön, wenn sich ihr Laub dunkelrot verfärbt. Meist führen die Wege ohne große Steigungen durch das Gelände, und bilden einen schönen Kontrast zur nahen Großstadt. Wer nicht allzu lange wartet, kann hier und dort auch noch eine Traube naschen. Die Weinwanderwege sind also nicht nur am Weinwandertag interessant. Die Routen und Teilstrecken bieten sich für Familien zum Erkunden an – mit oder ohne Kinderwagen.

Wandern mit Kindern

Ob Hainburg, Eichkogel oder Rax: Wenn ihr gerne in der Natur seid, dann schaut euch doch unsere Wandertipps (blog.kinderinfowien.at/wandern) an. Und wenn es euch draußen zu kalt wird, findet ihr hier Bastelideen, Museumstipps und Indoor-Spielplätze.

BriG
Fotos (c) Brigitte Vogt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.