Wandern mit Kindern – Über den Nasenweg zum Leopoldsberg


Der Leopoldsberg liegt im Nordwesten von Wien und ist eine Wanderung wert, weil er einen herrlichen Blick über Wien und das Klosterneuburger Becken bietet. Wenn man, so wie wir letztens, den Weg bei der Endstation der Linie D am Nußdorferplatz beginnt, dann geht es ziemlich bergauf. Der Weg ist mit Kinderwagen möglich. Da die Strecke Teil des Stadtwanderweges 1a ist, könnt ihr dieser Beschilderung folgen. Zuerst geht es der Donau entlang bis nach Kahlenbergerdorf, dann über den Nasenweg bergauf.

 

Für all jene, die hier einen besonderen Kick suchen, kann man es noch steiler machen, wenn man die Serpentinen abkürzt. Aber Achtung, das ist ganz schön steil und kann je nach Wetter auch rutschig sein – also nicht ganz ungefährlich.

 

Oben kommt man beim Leopoldsberg (425m) heraus – von dort kann man den herrlichen Fernblick genießen kann. Weiter geht’s zur Josefinenhütte, wo sich auch der Waldseilpark befindet. Hier machen wir immer kurz Rast, besuchen den Wichtelparcour oder probieren die Slacklines aus.

 

Dann geht es etwas bergauf weiter zum Kahlenberg, wo wir mit 484m den höchsten Punkt der Wanderung erreicht haben. Von dort folgt man der Kahlenbergerstraße bis zur Abzweigung Eichelhofenweg, geht abwärts weiter zum Waldbachsteig und hinunter zum Kahlenbergerdorf, wo der Rückweg wieder über die Donaupromenade zurück nach Nußdorf verläuft.


Für all jene, die Lust auf Wandern in Wien bekommen haben
:

Dies ist ein Teil des Stadtwanderweges, auf dem es noch viele Sachen zu entdecken gibt. Wer gerne wandert und Stempel sammelt wird mit einer Wandernadel belohnt. Für die Stadtwanderwege 1 bis 9 erhält man schon für drei Stempel die silberne und für sieben Stempel die goldene Stadtwandernadel.

 

BriG
Foto © Brigitte Vogt

 

 

 

2 comments on “Wandern mit Kindern – Über den Nasenweg zum Leopoldsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.