Skaten in Wien

Die Stadt und ihre Parks auf Rollen zu erkunden, macht sehr viel Spaß. Ob Rollschuhe, Inline Skates oder Skateboard: Rollsportarten sind sehr geeignet für Kinder, da sie spielerisch ihre Kondition und koordinativen Fähigkeiten trainieren. Während des Skatens wird der Gleichgewichtssinn, genauso wie das räumliche Verständnis langsam aufgebaut. Davon profitieren Kinder auch in ihrem Alltag.
Im Folgenden stelle ich euch verschiedene Möglichkeiten vor, wie und wo man in Wien skaten kann.

(Roller)Skaten in Parks

Wenn ihr mit euren Kindern erste Skate-Versuche machen wollt, ist die richtige Ausrüstung wichtig. Kinder sollten auf jeden fall einen Helm, Knie-, Ellbogen- und Handgelenksschoner besitzen. Ob sie dann lieber mit Rollschuhen, Inline Skates oder auf einem Skateboard unterwegs sein wollen, ist individuell zu entscheiden. Ich bin regelmäßig auf der Plattform Willhaben unterwegs und finde dort oft kostengünstige Second Hand Angebote für die Schutzausrüstung sowie Skates und Skateboards. Aber auch in den Carla– oder Volkshilfeläden, dem 48-Tandler oder Kost-nix-Laden könnt ihr fündig werden und spart dabei die Versandkosten.

(c) Pixabay

In Wien kann man in unzähligen Skateparks skaten lernen, denn in den meisten Parks in Wien gibt es einen guten Boden auf dem die ersten Schwünge getan werden können. Ihr könnt nicht nur auf der Website der Stadt Wien nachlesen, welche Parks geeignet sind, sondern auch die WIENXTRA-Jugendinfo hat eine tolle Infoliste zusammengestellt, in der ihr alle Skateparks und rechtliche Informationen zur Fortbewegung auf Rollen findet.

Rollschuhfahren

In den letzten Jahren ist das Rollschuhfahren wieder mehr in Mode gekommen. Nicht nur wegen Kinderserien wie Soy Luna, in der es um ein Mädchen geht, dass Rollkunstlauf macht. Sondern auch, weil es ganz viel Spaß macht. Ob eure Kinder ein bisschen im Park herum fahren, oder in einem Skatepark von einer Rampe zur nächsten düsen, für jedes Kind ist etwas Spannendes dabei!

Nehmt Trinkflaschen, Steine oder mitgebrachte Markierkegeln mit und gestaltet einen kleinen Parkour. So kann man Slalom fahren besonders gut üben.

Skateboard fahren

Wenn eure Kinder mal Skateboard fahren ausprobieren möchten, gibt es einige Angebote, wo sie das gratis oder kostengünstig machen können, etwa in einem der vielzähligen Skateparks in Wien. Die Stadt baut auch regelmäßig alte Skateparks um, ergänzt sie oder errichtet ganz neue. Die große Skaterhalle Skatearea 23 wurde geschlossen. Aber eine kleine Möglichkeit bei Schlechtwetter oder im Winter zu skaten, gibt es in der Skaterkeller Minifart.

(c) Pixabay
  • Im Skatepark Zeit!Raum im 14. Bezirk gibt es gratis wöchentliche Skateboardkurse, wo eure Kinder bei ersten Skateversuchen begleitet werden oder sie ihre Tricks in Kursen für Fortgeschrittene ausbauen können. Ihr könnt dort auch die Ausrüstung gratis ausborgen.
  • Beim Skateboard Club Wien gibt es Skateboardkurse für Kinder ab 3 Jahren, die an verschiedenen Standorten stattfinden. Sie haben auch Semesterkurse und Feriencamps.
  • Bei Skate4Fun könnt ihr Kurse und Kindergeburtstage buchen. Sie haben im Gegensatz zu den anderen Anbieter_innen auch Indoor-Kurse.

Roller Disco und Rollschuhkurse

Seit 2020 gibt es Roller Skating Kurse und öffentliche Events von Powerjam an verschiedenen Standorten in Wien. Die Teilnehmer_innen lernen dort Grundkenntnisse von Rollschuhfahren und Jam Skating, eine Art von Tanz auf Rollschuhen. Es wird auch ganz viel gemeinsam getanzt. Ab Juni starten im Wiener Eislauf Verein Anfänger_innen Kurse für Kinder ab 8 Jahren. Die organisierten Großevents, wie die Rollerdiscos und Skate Meet-Ups sind für die ganze Familie geeignet.

FM4 Powerjam Roller Disco am Wiener Eislauf-Verein, 2022 (c) Nadine Poncioni

Ich habe schon ein paar Mal bei den Veranstaltungen teilgenommen und habe die ausgelassene Stimmung und das breit gefächerte Publikum sehr genossen. Groß und Klein rollt und tanzt gemeinsam über den glatten Asphalt und kann die frisch gelernten Tanzschritte vorführen oder eigene erfinden und improvisieren.

Rollkunstlauf

Einige von euch kennen wahrscheinlich auch Eiskunstlauf. Eine Sportart bei der man Pirouetten und Sprünge auf Eislaufschuhen macht. Die gleiche Sportart gibt es auch auf Rollschuhen, wobei in Wien beim Wiener Rollkunstlaufverein das ganze Jahr trainiert werden kann.

(c) Pixabay

Inline Skating

Ich bin als Kind auf Inline Skates groß geworden. Gemeinsame Ausflüge mit meiner Familie auf der Prater-Hauptallee oder auf der Donauinsel habe ich geliebt. Meine Mutter ist meistens mit dem Fahrrad gefahren, da habe ich mich auch mal anhalten und eine kleine Verschnaufpause machen können. Mit einem anschließenden Picknick waren das immer perfekte Wochenendausflüge.

Kind Inline Skates
(c) Pixabay

Wenn eure Kinder nicht nur in den warmen Monaten Inline skaten wollen, gibt es zwei Vereine in Wien, die auch in Sporthallen Kurse anbieten. Hier findet ihr die Angebote und Kurse von Skate Factory und ÖISC (Österreichischer Inline-und Speedskating Club Wien).

XTRA-Tipp: Vienna Roller Derby

Roller Derby ist eine Vollkontaktsportart auf Rollschuhen aus den USA, die in den letzten Jahrzehnten wieder mehr Bekanntheit bekommen hat und stetig wächst. Spielende sind Frauen und nicht-binäre Personen, die auf einem ovalen Spielfeld Punkte machen, indem sie sich durch das gegnerische Team mit viel Strategie und Muskelstärke durchdrängen. In Wien gibt es den Verein Vienna Roller Derby, der 2011 gegründet wurde.

Vienna Roller Derby
(c) Renate Schwarzmüller

Bei Roller Derby Spielen, die Bouts genannt werden, können gut durchdachte Spielzüge, viel Krafteinsatz und ein besonders unterstützendes Publikum beobachtet werden. Familien sind bei den Veranstaltungen sehr willkommen. Wenn ihr euren Kindern einen alternativen Sport zeigen möchtet, der Geschlechterstereotypen aufbricht, kommt doch zu dem nächsten Roller Derby Bout.

Eure Kinder sind Sport interessiert?

  • Eure Kinder wissen noch nicht, welchen Sport sie machen wollen? Dann schaut euch den Blog Beitrag Welche Sportart passt zu meinem Kind an.
  • Soll es ein abenteuerlicher Sport sein? Hier findet ihr Free Running und Parkour erklärt.
  • Aber auch ein Spielplatz-Besuch kann zur Turnstunde werden und das Kinderzimmer ist schnell zum Turnzimmer umgerüstet.
  • Auf der Kinderinfo Infoliste Sportangebote finden, werdet ihr sicher fündig, wenn ihr Angebote für eure Kinder sucht.

Zoi
Fotos (c) Pixabay, Renate Schwarzmüller, Nadine Poncioni

One thought on “Skaten in Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.