Teilen Tauschen Mehrfach Nutzen – Der 48-er Tandler

Gestern war ich beim 48-Tandler. Meine Tochter ist aus vielem rausgewachsen. Fahrrad, Rollerblades alles ist zu klein. Ein guter Anlass, einmal den 48-er Tandler zu besuchen. Da müsst ihr hin! Ganz egal, ob ihr etwas braucht oder nicht. Denn der Altwarenmarkt ist einfach sehenswert. Zusätzlich tut ihr mit einem Einkauf dort nicht nur eurem Geldbörserl sondern auch der Umwelt einen Gefallen.

Was ist der 48-er Tandler?

Er ist ein Secondhand-Geschäft, das modern mit Pallettenmöbeln gestaltet ist und wirklich viele schöne Altwaren, Vintage-Artikel und Secondhand Gegenstände anbietet. Dabei ist der Raum sauber, nicht zu voll und ansprechend gestaltet und mir gefällt der in der Mitte rund angelegte Bücherraum besonders gut, um den herum der restliche Verkaufsraum angeordnet ist. Auch die uralten Radios und die witzige Recyclingmöbel gefallen mir und dass sich der Raum weit anfühlt.

Ursprünglich ist die MA 48 für Abfallwirtschaft zuständig. Aber dass nicht nur Müll in den Abfall wandert, ist auch bei uns im Haus so. Deswegen haben wir ein Regal in den Müllraum gegeben. All jene Dinge, die individuell nicht mehr benötigt werden, aber noch intakt und zu gut zum Wegwerfen sind, stellen wir nun in das Regal. Auf diese Weise hab ich z. B. ein Laminiergerät ergattert und bin schon viele Bücher losgeworden. Auch beim 48-er Tandler sind solche intakten aber nicht mehr benötigten Gegenstände mit Vorleben zu erwerben.

Was gibt es beim 48-er Tandler?

Der 48er-Tandler bietet alles möglich an: Spielsachen, kleine Möbel, Kleidung und Schuhe aber auch Bilder oder Bücher. Einerseits sind dies Gegenstände, die auf den Wiener Mistplätzen abgegeben werden. Dort werden nämlich in der „Tandler-Box“ intakte Gegenstände, die nicht mehr benötigt werden aber noch gut nutzbar sind, abgesondert und gesammelt. Was ihr alles abgeben könnt erfahrt ihr hier. Unglaubliche 130.000 noch gebrauchsfähige Gegenstände werden dabei jährlich abgegeben. Zusätzlich könnt ihr beim 48-er Tandler auch Gegenstände aus dem Fundservice erstehen, die nicht abgeholt wurden.

Und was gibt’s für Kinder?

Das Angebot für Kindersachen ist reichlich, aber überschaubar. Ihr findet viele Kinderbücher, Spiele und Kuscheltiere, aber auch Fahrräder, Ski, Rollerblades oder Schwimmbretter. Toll fand ich, dass alles sauber, ansprechend und ordentlich präsentiert wird.

Also, vielleicht schaut ihr auch einmal hin?

48er-Tandler
5., Siebenbrunnenfeldgasse 3/Einsiedlergasse

Nachhaltig leben mit Kindern?

Das muss kein Widerspruch sein. Viele Ideen lassen sich auch und umso nachhaltiger mit Familie umsetzten. Und manchmal kommen die besten Ideen dafür auch von den Kindern selbst. Hier stellen wir euch unsere erprobten Ideen vor.

BriG
Foto © Brigitte Vogt

7 comments on “Teilen Tauschen Mehrfach Nutzen – Der 48-er Tandler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.