Welche Sportart passt zu meinem Kind?

Kinder haben einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Toben, laufen, sich bewegen ist nicht nur ein Grundbedürfnis von Kindern, sondern wirkt entspannend, macht schlauer und sorgt für gute Laune.  Sie sind neugierig und probieren einfach gerne Verschiedenes aus. In ein paar Wochen startet das neue Semester und viele Sportkurse beginnen wieder. Und bei all den unterschiedlichen Interessen und Wünschen der Kinder, ist es nicht immer einfach den passenden Sportkurs zu finden. Abgesehen davon ist jede Sportart für jedes Kind und jedes Alter geeignet? Kurz gesagt, nein.

Tipps und Überlegungen für die Auswahl von Sportkursen

  • Für die Auswahl sind die Interessen und Vorlieben des Kindes zentral. Geschmäcker sind verschieden! Nur weil man selbst als Kind nicht Ballett tanzen durfte, muss die eigene Tochter nicht per se ein Ballett-Fan sein. Vielleicht möchte sie lieber Fußball spielen oder Fechten lernen.
  • Die körperliche Entwicklung berücksichtigen! Je jünger das Kind, desto mehr Abwechslung ist gefragt. Zu frühe Spezialisierungen sind nicht ratsam, da die Kleinen erst einmal viele verschiedene Bewegungserfahrungen machen sollen. Mit einem reichen Bewegungsschatz erlernen sie später Sportarten leichter.
  • Die Chemie zwischen Trainer_in und Kind ist ebenfalls sehr wichtig. Wenn der Anfangs-Enthusiasmus nachlässt, motiviert die gute Chemie zwischen Trainer_in und Kind zum Weitermachen. Das gilt aber auch umgekehrt. Manchmal lehnen Kinder eine Sportart ab, weil sie den/die Trainer_in nicht mögen.
  • Beim Kindertraining ist nicht nur die gute sportliche Ausbildung relevant, sondern auch pädagogisches Wissen und ein gutes Gespür.
  • Die Erreichbarkeit der Trainingsstätte und Zeiten. Die sportlichen Aktivitäten der Kinder müssen sich mit den Alltagsverpflichtungen von uns Eltern – Arbeit, Geschwisterkinder, Haushalt usw. – vereinbaren lassen. Jede_r muss für sich entscheiden, wie viel Fahrtzeit er/sie für die Trainingsstunde des Kindes in Kauf nimmt. Vielleicht gibt es ein ähnliches Angebot auch im Sportverein ums Eck.

Infos zu einzelnen Sportarten

Welche Vor- und Nachteile bestimmte Sportarten haben, mit welchem Alter die Kinder beginnen können und was trainiert wird, könnt ihr für die folgenden Sportarten im Blog nachlesen:

Noch ein Tipp zum Schluss:

Nicht selten weichen die Vorstellungen von einer Sportart völlig von der Realität ab. Deshalb immer mindestens eine Schnupperstunde besuchen. Gute Vereine bieten eine Schnuppermöglichkeit an.

Bei der Suche nach Trainingsmöglichkeiten und unterschiedlichen Sport-Angeboten hilft die kinderinfo-Liste “Sportangebote finden!“.

reg

Fotos: Titelbild: © Digital Vision
Beitragsbilder: © Bubu Dujmic, © Brand X Pictures, © Miguel Dieterich

5 comments on “Welche Sportart passt zu meinem Kind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.