Familien-Kletterkurs beim Alpenverein

Da uns das Schnupper-Klettern so gut gefallen hat, haben wir – ich und meine 10 Jährige – uns zum Seilklettern-Familienkurs beim Alpenverein angemeldet. 6 Mal, je 1,5 Stunden und am Wochenende, das lässt sich in unseren Zeitplan einbauen. Außerdem liegt die Halle in unserer Nähe.

Fazit:

Eine anstrengende Sportart, die Konzentration, Beweglichkeit, Kraft und Gleichgewicht erfordert auf spielerische Art. Es hat uns total gut gefallen! Die Trainer waren nett und kompetent und in der Gruppe gab es viele nette Leute, mit denen man sich zum gemeinsamen Klettern treffen kann. Das muss dann ja nicht immer mitten am Samstag-Nachmittag sein :).

So waren unsere Kletter-Einheiten:

Am Beginn jeder Einheit wärmten wir uns mit einem Aufwärm-Spiel, das sowohl das Eis brach, die Muskeln aufwärmte (in der Halle war es ganz schön kühl) und Spaß machte. Dann erklärten die Trainer das Material, und gemeinsam übten wir die Achterknoten und zuletzt die Gurte angelegt und schon ging’s an die Wand.

© Alpenverein / Edelweiss Center und Heglgasse / Claudia Ziegler

Die Kletterhalle im BORG Hegelgasse ist hell und freundlich und bot ausreichend Spielraum für uns alle. Außerdem waren in den ersten Einheiten 2 Trainer anwesend, die alle Knoten kontrollierten und auf uns Acht gaben. So fühlte sich die Sache sicher an und es konnte gleich geklettert werden. Zuerst sicherten wir unsere Kinder, dann wurde im Laufe des Kurses auch getauscht und jene Kinder, die das Sichern lernen wollten taten sich zusammen – natürlich unter Aufsicht.
So kamen auch wir Erwachsenen zum Klettern und alle hatten ihren Spaß dabei – jeder bei jenen Routen und der Höhe, die passte. Auch für Ängstliche bot das Spielraum und es konnten schöne Erfahrungen gemacht werden.
Am Ende des Kurses hatten wir alle verschiedene Sicherungsmöglichkeiten ausprobiert, unsere Favoriten gefunden und fühlten uns in der Halle und dem Toprope-Klettern sicher.

Eine feine Sache, die uns beiden Spaß gemacht hat und unseren Bewegungsspielraum erweitert.

Noch mehr Infos zu Klettern mit Kindern:

Falls ihr euch auch für einen Kinder- oder Familien-Kletterkurs interessiert, dann schaut auf unsere Kletter-Liste. Dort findet ihr sämtliche Anbieter-Innen in Wien. Hochseilklettergärten findet ihr hier die Infoliste und hier einen Beitrag im Blog.

Alpenverein Wien
BriG

Foto © Alpenverein / Edelweiss Center und Heglgasse / Claudia Ziegler

3 comments on “Familien-Kletterkurs beim Alpenverein

  1. Wir haben auch beim Alpenverein einen Kurs besucht und die Buben waren so begeistert, dass sie jetzt nach Jahren noch immer zum Klettern gehen. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Die Trainer waren sehr freundlich und haben auch weiterführende Angebote gesetzt, sodass wir dann auch am Fels im Freien unterwegs waren.

    1. Liebe Anna,
      vielen Dank für dein Feedback, wir freuen uns sehr über Rückmeldungen und Kommentare :-).Hast du vielleicht Ausflugtipps für kletterbegeisterte Familien?
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Claudia & Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.