Spielplatzwanderung im Lainzer Tiergarten

Ich finde, der Lainzer Tiergarten ist zu jeder Jahreszeit ein ideales Ausflugsziel. Die vielen Spielplätze dort machen ihn auch für Kinder interessant und da sie verstreut liegen, kann man die Route wunderbar an die individuelle Ausdauer und Wanderlust anpassen.

Außerdem punktet der Lainzer Tiergarten, weil ein Riesengebiet abdeckt, mit Wiesen, Tiergehegen und Aussichtspunkten. Zusätzlich sind die unterschiedlichen Tore gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, was auch Durchquerungen möglich macht. Und selbstverständlich sind die Wege dort Kinderwagentauglich. An kalten Wintertagen ist es natürlich auch ein Gewinn, dass es mit Hermesvilla, Rohrhaus und Hirschgstemm Einkehrmöglichkeiten zum Stärken und Aufwärmen gibt. Die hier beschriebene Runde führt an drei Spielplätzen und zwei Gasthäusern vorbei. Sie ist 12,5 km lang, allerdings kann sie auf 8,2 km abgekürzt werden.

Etappe 1 – Vom Nikolaitor zum Rohrhaus

Diese Etappe ist mit 4,1 km angegeben, also in etwa eine Stunde Gehzeit. Die hier beschriebene Wanderung startet beim Nikolaitor und führt zum Rohrhaus hinauf. Der Ausgangspunkt in der Nikolausgasse liegt ca. 10 Minuten von der U-Bahn-Station Hütteldorf entfernt und ist zu Fuß gut zu erreichen. Schaut euch die Öffnungszeiten der Tore an, damit ihr nicht vor verschlossenen Türen steht.

Spielplatz beim Nikolaitor

Ganz in der Nähe des Eingangs, etwa 100m den Hügel hinauf, direkt unterhalb der Nikolaikapelle, liegt auch schon ein kleiner Spielplatz. Der Spielplatz ist eher für jüngere Kinder gedacht, er ist eingezäunt und lädt mit Schaukeln, Wippen, Rutsche und kleiner Sandkiste zum Spielen und Baumstämmen zum Balancieren ein.

Je nachdem ob ihr es lieber sportlich oder gemütlich angeht führt euch der Weg entweder den Steig geradeaus nach oben oder ihr geht es auf dem Weg gemütlicher an. Etwas weiter oben vereint sich der Pfad wieder mit dem Weg und man folgt ihm, mal aufwärts mal abwärts durch den Wald. Uns sind immer wieder Tiere begegnet, manchmal Wildschweine, manchmal Rehe, die Besucher_innen gewohnt waren und nicht besonders scheu auf uns reagierten. Trotzdem solltet ihr sie auf keinen Fall füttern. Auf der Anhöhe angekommen könnt ihr einen Abstecher zum Wienblick machen. Von dort aus hat man einen herrlichen Blick auf Wien, den wir diesmal aber ausgelassen haben. Nach gut einer Stunde erreicht ihr den Spielplatz beim Rohrhaus. Das Gasthaus Rohrhaus liegt zwar ganz in der Nähe, aber der Spielplatz ist nicht von dort einsichtig.

Spielplatz beim Rohrhaus

Auf einer weitläufigen Wiese mitten im Wienerwald gelegen finde ich diesen Spielplatz einfach ein tolles Ausflugsziel. Er ist eingezäunt, relativ groß und bietet Spielgeräte für ältere und jüngere Kinder. Viele verschiedene Schaukeln, Wippen und Klettertürme mit Rutschen laden zum Erkunden ein.

Wer möchte, kann die Wanderung hier beenden und den gleichen Weg zurück gehen oder in Richtung Lainzer Tor hinunter wandern, wo euch noch ein schöner Spielplatz empfängt.

Etappe 2 – Vom Rohrhaus zum Hirschgstemm

Wir hatten eine größere Runde vor und sind deswegen weiter zum Hirschgstemm gewandert. Der Weg dahin ist mit 2,8,km angeschrieben und führt ohne große Steigungen oder Gefälle eher flach dahin. Auch beim Hirschgstemm gibt es wieder einen Spielplatz und ein Gasthaus, das dem Spielplatz gegenüberliegt. Mir gefällt der riesige Baum auf der Wiese mit den Sitzgelegenheiten darunter sehr.

Spielplatz beim Hirschgstemm

Auch dieser Spielplatz liegt auf einer Wiese und ist eingezäunt. Mit vielen Schaukeln, einer Sandkiste, Wippen und einem kleinen Klettergerüst mit Rutsche ausgestattet ist er nicht so groß und vielseitig wie der Spielplatz beim Rohrhaus, dafür ist es hier meist ruhiger.

Etappe 3 – Vom Hirschgstemm zurück zum Nikolaitor

Diese Etappe ist mit 5,6 km die längste, dafür geht es oft abwärts, wenn auch nicht nur. Denn der Weg windet sich manchmal aus scheinbaren Tälern wieder hinauf und hinunter. Bei dieser Etappe sind ein paar alte verdorrte Bäume am Wegrand und oft hatten wir diese Strecke beinahe für uns allein.

Lainzer Tiergarten
13., Nikolausgasse

Lust auf mehr?

  • All unsere Spielplatzbeschreibungen findet ihr unter dem Schlagwort Spielplatz,
  • Spielplatz-Tipps von Familien sammeln wir hier. Vielleicht habt ihr ja einen Tipp im 20. Bezirk, denn da haben wir noch keinen?
  • Hat euch beim Lesen die Wanderlust gepackt? Noch mehr Ideen für Familienwanderungen in Wien und Umgebung haben wir hier gesammelt.

Brig
Fotos (c) Brigitte Vogt

One thought on “Spielplatzwanderung im Lainzer Tiergarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.