Vasen gestalten

DIY – Vasen gestalten

Selbstgestaltete Vasen sind schon etwas Besonderes. Es gibt zahlreiche Ideen, wie Vasen gestaltet werden können. Für die Hochzeit einer Freundin haben wir uns für diese Variante entschlossen. Es ist sehr einfach und hat einen leichten Vintage-Touch.

Was ihr dafür braucht:

  • leere Glasbehälter
  • Jute (Stoff)
  • Stoffband
  • Heißklebepistole
  • weißes Papier und Kugelschreiber
  • Unterlage (z.B. Zeitungspapier)

So geht’s:

  • Ihr könnt Glasbehälter kaufen oder z.B. Marmeladengläser verwerten. Wichtig dabei ist, dass ihr das Papier rundherum entfernt. Das geht ganz gut, wenn ihr das Glas in heißes Wasser legt und sofort danach runterklezelt.
  • Malt dann ein Herz auf das weiße Papier. Es kann beliebig groß sein, wichtig ist, dass es auf das Glas hinaufpasst. Dieses Herz benutzt ihr dann als Vorlage für den Stoff, auf dem ihr die Form des Herzens abzeichnet. Daraufhin schneidet ihr die Herzen aus dem Stoff aus.
  • Nun bitte vorsichtig sein: Nehmt die Stoffherzen und verteilt den Kleber mit der Heißklebepistole am Stoffrand. Danach klebt das Herz auf das Glas.
  • Dann schneidet das farbige Stoffband so lange ab, dass ihr damit eine Masche um den oberen Rand des Glases machen könnt.
  • Und schon ist die Vase fertig! Wenn ihr wollt, könnt ihr noch eine weitere Dekoration auf das Glas kleben. Wir haben zum Beispiel eine kleine Blume auf das Herz geklebt. Hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen.
  • Mit oder ohne Blumen – die Vase ist eine schöne Dekoration bei Geburtstagsfesten, zum Vater- oder Muttertag oder einfach so für die Wohnung.

Viel Spaß beim Kreativ sein! 🙂

DS

Fotos (c) Daniela Saceric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.