Pferde Kindergeburtstag

Meine Tochter ist eine Pferdenärrin. Und so war der Mottowunsch für den 4. Geburtstag “Pferde”.

Ich bereite unsere Geburtstagsfeiern gerne vor, doch allzu viel Zeit möchte ich da auch nicht reinstecken.
Das Wetter war schön angesagt und wir konnten den Garten unseres Pfarrheims mieten.

Somit war es das einfachste, mit den Kindern Steckenpferde zu basteln und dann damit zu spielen.

Die Steckenpferde habe ich daheim schon aus festerem Papier ausgeschnitten, mit bunter Mähne versehen und auf den Stecken befestig. Die Mädels haben ihre Pferde dann nach Lust und Laune angemalt und verziert.

Folgende Aufgaben hatten Pferd und Reiterin zu erfüllen:

  • Hufeisen-Zielwurf
  • Tierrätsel erraten und Tiere auf der Weide finden
  • Hindernis-Parcour

Viel mehr musste ich den Kindern gar nicht anbieten, denn die restliche Zeit haben sie gemeinsam gespielt.

 

pferd2

Die Jause darf bei einem Geburtstag natürlich nicht fehlen.

Hier gab natürlich eine Pferdetorte. Die geht ganz einfach: Man schneidet aus einer runden Torte einen Spitz heraus und verwendet diesen als Ohr. Beim Verzieren sind der Fantasie dann keine Grenzen gesetzt 🙂
Ich mag bei Partys diese kleinen Wasserflaschen: kann man nichts verschütten, vor Wespen geschützt, nachfüllbar – wir haben Namensetiketten mit Pferdemotiv draufgeklebt.

 

Glücklich, zufrieden und ganz schön müde ritten die Mädels am Abend auf ihren Steckenpferden nach Hause!

SchwA

Fotos © Astrid Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.