Spielplatz Dehnepark im blog.kinderinfowien.at

Waldspielplatz Dehnepark

An den wärmeren Tagen gehe ich mit den Kindern sehr gern auf einen Waldspielplatz. Frische kühle Waldluft, große alte Bäume, ein kleiner Bach, ein künstlicher Teich (Schwimmverbot) ein paar Gehminuten entfernt und die vielseitige Spiellandschaft machen den Dehnepark zu einem beliebten Ausflugsziel bei meinen beiden Mädels. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass er öffentlich gut erreichbar ist.

Was bietet der Waldspielplatz für jüngere Kinder?

Die Schaukeln, Wippen, eine große Sand- und eine Schotterkiste sind sehr beliebt. Meine beiden sind auch immer emsig mit dem Sammeln von Naturmaterialien beschäftigt. Die Jüngere liebt es, auf allen möglichen Holzabgrenzungen und großen liegenden Baumstämmen zu balancieren. Der Bach, das Bachbett und was da drinnen alles so kreucht und fleucht interessiert sie auch immer sehr. Wobei es ihnen ab und zu auch zu gatschig und matschig ist.

Manchmal spazieren wir auch rauf zum künstlichen Teich und essen unsere Jause dort. So ein Ortswechsel kann ganz gut sein, wenn die Schwesternliebe beim Spielen einen Tiefpunkt erreicht.

Was bietet der Waldspielplatz für ältere Kinder?

Die Älteren spielen Ball oder Fangen, klettern und erforschen auch den Bach. Toll an diesem Waldspielplatz ist, dass die Kinder sich verstecken können, kleine Lager einrichten und einfach viel Platz zum Herumlaufen haben.

Der Stadtwanderweg 4 führt direkt beim Spielplatz vorbei. Wer mit Kindern Lust auf Wandern hat, kann den Dehnepark für eine Pause oder auch als Ziel gut einplanen.

Infrastruktur

Waldspielplatz Dehnepark
14., Dehnegasse

Noch mehr Spielplätze findet ihr unter Spielplatz. In unserem Blog-Magazin haben wir unsere Favoriten für euch gesammelt.

reg

Fotos © reg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.