20 Jahre Bilderbuch-Kino

Ein Gastbeitrag von IB, wienXtra-cinemagic, mit Interview-Beiträgen von Margarete, René und Raino, Mitarbeiter_innen des Bilderbuch-Kinos

Habt ihr schon einmal einen ganzen Kinosaal singen, mit den Füßen stampfen und laut klatschen hören? Ja? Dann wart ihr bestimmt bei einer Bilderbuch-Kino-Vorstellung im cinemagic. Schon seit 1999 gibt es die beliebte Programmreihe, die heuer bereits ihren 20. Geburtstag feiert. Aber vielleicht gibt es ja ein paar unter euch, die das Bilderbuch-Kino noch nicht kennen? Mit den Vorstellungen bietet das wienXtra-cinemagic jungen Zuschauer_innen ab drei Jahren einen Einstieg in die Kinowelt. Bilder ausgewählter Kinderbücher werden auf die Leinwand projiziert und von einem Erzähler und einem Musiker live begleitet.

20 Jahre Bilderbuch-Kino – 50 Bücher

Werfen wir doch einen Blick in das Bücherregal des Bilderbuch-Kinos. Kinder, wie die Zeit vergeht – im Oktober gibt es bereits das 50. Bilderbuch auf der Leinwand zu sehen! Alle Infos zu den kunterbunten Geschichten von A wie Als das Faultier mit seinem Baum verschwand bis Z wie Zack bumm! gibt es in der Bilderbuch-Kino Bibliothek. Hier kann man sich in Ruhe durch die Begleitmaterialien zu den Büchern blättern, in Erinnerungen schwelgen und sich über das laufende Programm informieren.

Im Oktober feiern die beiden Geschichten Der Zapperdockel und der Wock und Niemals wilde Katzen kitzeln ihre Premiere. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Kathi Braun und ihrem Stoff-Hasen Frederick.

20 Jahre Bilderbuch-Kino – 1 Team

Wer sind eigentlich die Akteur_innen des Bilderbuch-Kinos? Margarete ist unser „Bücherscout“. Sie macht sich regelmäßig auf die Suche nach interessanten Neuerscheinungen und blättert sich durch viele Bilderbücher. Bei einer Bilderbuch-Kino-Vorstellung ist Margarete live für das „Umblättern“ zuständig.
René ist der Vorleser und verleiht den Menschen, Tieren und fabelhaften Wesen ihre Stimme. Das muss zu Hause immer wieder geübt und wiederholt werden. Außerdem ist er für die Text- und Bildgestaltung zuständig. Er überlegt, wie eine Geschichte am besten vor zu lesen ist und wie sie für die Leinwand noch spannender, lustiger oder verständlicher wird.
Und Raino? Seine wichtigste Aufgabe ist die Komposition und die Einstudierung der Musik. Doch er notiert sich zu den Büchern keine Noten. Deshalb nimmt er die Stücke im Kino auf, archiviert sie und hört sie sich an, sobald ein Buch wieder aufgeführt wird. Diese Erinnerungshilfe braucht man schließlich, um sich an einige Hundert Musiktitel erinnern zu können.

© cinemagic

Statistiken zum Schmunzeln

20 Jahre, 50 Bücher und ein Team lassen sich leicht zählen. Nach einem Blick in den Kalender und ins Bücherregal stehen die Zahlen fest. Aber was ist mit den unzähligen Akteur_innen, die in den Büchern vorkommen?
Wir haben einmal nachgeblättert und staunen nicht schlecht. 18 Mamas sind in den Geschichten vorgekommen, 17 Papas haben wir gezählt. Bei den Katzen haben wir den Überblick verloren. Mit den Hasen kommen wir auch kaum hinterher: Ganze 28 Stück hoppeln durch die Bilderbücher. Zugegeben, davon sind 12 Hasen Kinder von Tobi und Tine, und sechs Kaninchen haben wir noch dazugeschummelt.

Wir zählen auf jeden Fall weiter und freuen uns auf viele weitere Jahre Bilderbuch-Kino. Happy Birthday!

Text: IB, mit Interview-Beiträgen von Margarete, René und Raino
Fotos: © cinemagic


Bilderbücher:
Das Schaf Charlotte: Anu Stohner, Henrike Wilson © Carl Hanser Verlag, München und Wien 2005

Der fleißige Nixnux: Catherine Luis © 2000 Nord-Süd Verlag AG, Gossau Zürich, Hamburg und Salzburg

Guter Drache & Böser Drache: Christine Nöstlinger, Jens Rassmus © 2012 Residenz Verlag im Niederösterreichischen Pressehaus, Druck- und Verlagsgesellschaft mbH, St. Pölten – Salzburg – Wien

Der Zapperdockel und der Wock: Georg Bydlinski, Jens Rassmus © 2013 NILPFERD IN G&G Verlagsgesellschaft mbH Wien

Niemals wilde Katzen kitzeln: Pamela Butchart, Marc Boutavant © 2015 Bloomsbury Publishing Plc., Reprodukt für die deutsche Ausgabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.