Die besten Familienfilme für die Feiertage

Bei uns war und ist das bis heute so: In den Feiertagen gibt es einige gemütliche Stunden als Familie vor dem Fernseher. Das ist nach den ganzen Familientreffen und dem vielen Essen notwendig. Mit meinem kleinen Bruder komme ich dabei in den Genuss wiedereinmal alte Familienfilme anzuschauen. Hier stelle ich vier unserer Lieblingsfilme vor. Diese sind heute wie früher tolle Filmerlebnisse und Geschichten.

Familienfilme schauen macht Spaß, dabei kommen sich alle Generationen näher. Wir sehen zum Beispiel einen Film an, den ich bereits in meiner Kindheit mit meinen Eltern angeschaut habe und zeigen ihn dann meinem kleinen Bruder. Dabei kommen Erinnerungen hoch und man merkt, dass manche Geschichten einfach zeitlos sind. Es ist lustig, wie das Aussehen mancher Filme die Zeit verrät, in der sie gemacht wurden. So ist es zum Beispiel faszinierend Filme zu sehen, in denen es noch keine Handys überall gibt. Da lässt sich gut veranschaulichen, wie sich die Welt so verändert hat.

Hier nun meine Auswahl an Familienfilmen: Zwei Animationsfilme und zwei Spielfilme.

Matilda

Matilda ist einer meiner liebsten Familienfilme. Es geht um ein kleines sehr kluges Mädchen, das sich in seiner Familie nicht wohlfühlt. Sie liest für ihr Leben gerne und ist im Gegensatz zu ihrer Familie scharfsinnig. Eines Tages entdeckt sie ihre magischen Fähigkeiten. Diese setzt sie fortan dazu ein, ihre Freund_innen und auch ihre Familie zu beschützen. Vor der bösen Direktorin und anderen Gefahren. Schließlich findet sie in ihrer Lehrerin eine Familie, die sie versteht und liebt und ihre leiblichen Eltern geben sie frei.
In diesem modernen Märchen geht es um den Mut anders zu sein, Selbstvertrauen, das füreinander Einstehen und ein weiteres Verständnis von Familie.

Altersempfehlung: 6 Jahre

Findet Nemo

Unzählige Male mit meiner Mutter als Kind angeschaut. Und auch mein kleiner Bruder liebt diesen Film. Nemo lebt mit seinem Vater im Korallenriff. Er ist ein Fisch mit einer zu kleinen Flosse, deshalb macht sich sein Vater ständig Sorgen um ihn und lässt ihm keinen Freiraum. Eines Tages verschwindet Nemo spurlos im weiten Ozean und sein Vater macht sich auf die Suche nach ihm. Nemo und sein Vater trotzen unterschiedlichen Gefahren und finden schließlich wieder zusammen. Nemo beweist seinen Mut und seine Selbstständigkeit.
Eine Art Coming of Age Geschichte im Ozean. Es geht um Freundschaft, Vertrauen und Abenteuer und eine Menge Spaß.

Altersempfehlung: 6 Jahre

Hook

Käpten Hook ist gewissermaßen die Fortsetzung von Peter Pan und der Familienfilm schlechthin. Robin Williams spielt den erwachsenen Peter, der das Nimmerland vergessen hat. Als aber Peters Kinder von Käpten Hook entführt werden, geht er zurück um sie zu retten und sich seinem alten Feind zu stellen. Dabei entdeckt Peter wieder die wundersamen Seiten des Kind seins und verliert sich fast wieder.
Ein sehr unterhaltsamer und phantasievoller Film, der zeigt, dass erwachsen werden nicht zu Ernst genommen werden sollte.

Altersempfehlung: 6 Jahre

Die Monster AG

Ein sehr unterhaltsamer Film mit einer ungewöhnlichen Geschichte. In Monstropolis wird die Energie durch Kinderschreie gewonnen. Diese wiederum werden von den Arbeiter_innen der Monster AG beim nächtlichen Kinder Erschrecken gesammelt. Die beiden Hauptfiguren sind Meister ihres Faches, doch eines Nachts dringt ein Menschenkind in Monstropolis ein. Nach anfänglicher gegenseitiger Angst beginnen sich die Monster um das Mädchen zu kümmern, beschützen es und bringen es schließlich wieder nach Hause. Schlussendlich entdecken sie dabei auch, dass Kinderlachen weitaus mehr Energie erzeugt als das Schreien.
Ein toller Film, bei dem man anschließend auch über das Monster unter dem Bett sprechen kann. Es geht um Ängste, Vorurteile und Freundschaft.

Altersempfehlung: 8 Jahre

Weitere Tipps

Wie haben euch die Tipps gefallen? Was schaut ihr so in den Feiertagen? Im Blog findet ihr weitere Filmempfehlungen. Zum Beispiel:

Ihr seid mehr die Bücher-Familie? Findet auf unserer Liste “Literatur” Tipps zu Kinderliteratur oder werdet in unserem Blog unter dem Schlagwort Kinderbücher fündig. Ihr bastelt lieber als Familie in den Feiertagen? Findet auf unserer Liste “Internetlinks für kreative Stunden zu Hause” Anregungen zum Basteln und selber machen.

JuR
Fotos
Matilda (c) TriStar Pictures
Findet Nemo (c) Pixar Animation Studios
Hook (c) Amblin Entertainment
Montser AG (c) Pixar Animation Studios

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.