DU UND ICH, DORT UND DA

Die neue Mitmachausstellung (für 6-12-Jährige) im ZOOM Kindermuseum läuft seit 29. September 2017 und könnte nicht aktueller sein. Dieses Mal stehen die Themen Flucht, Ankunft und Zusammenleben im Mittelpunkt. Ich war sehr gespannt, wie sich das ZOOM diesem schwierigen Thema annähert und es kindgerecht, kurzweilig, aber nicht flach vermitteln möchte.

In der Ausstellung können die Kinder die individuellen Geschichten von sechs geflüchteten Kindern und Jugendlichen kennenlernen: Mit welchen Ängsten, Hoffnungen und Träumen sind sie gekommen? Was beschäftigt sie? Wofür interessieren sie sich? Was vermissen sie? Wie verbringen sie ihre Zeit?

Die einzelnen Themen, die sich aus den Erlebnissen von Faizal, Arif, Nesrin, Lina, Zahra und Azmi ergeben, werden spielerisch aufbereitet und in Form von Mitmachstationen umgesetzt. So können die BesucherInnen beim Singen, Tanzen, Schreiben, Weben und Backen  viel über Unterschiede und Gemeinsamkeiten erfahren. Sie erhalten quasi ganz nebenbei Infos über das Leben in Krisengebieten, die Ungleichheiten auf der Welt und lernen wie es um die Menschenrechte steht.

Besonders gut hat mir das Hörspiel mit dem anschließenden Gespräch darüber ganz am Beginn gefallen. So werden die Kinder sehr gut auf die Ausstellung vorbereitet und ans Thema herangeführt.

Fazit: Eine sehr gute, kurzweilige und interessante Ausstellung. Mich persönlich haben die Geschichten dieser mutigen jungen Menschen sehr berührt und auch inspiriert.

ZOOM Kindermuseum
7., Museumsplatz 1/ Hof 2

Eintrittspreise:
Kinder gratis, Erwachsene € 5,–

Die Ausstellung dauert 90 Minuten und startet zu fixen Beginnzeiten. Wer einen Besuch plant, sollte im Vorhinein reservieren. Die Kontaktinfos findet ihr hier.

Mehr zum Thema Museum findet ihr hier

reg

Fotos © ZOOM Kindermuseum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.