Boys Day – weil in unseren Söhnen noch viel mehr steckt

Ich hab keine Erfahrung mit Söhnen, aber mit Töchtern, und immer, wenn ich vom Töchtertag schwärme, kommen mir die Buben-Eltern mit Kommentaren zur Genderungerechtigkeit, dass ihre Burschen wieder einmal leer ausgehen.

Tun sie nicht, denn es gibt natürlich auch den Boys Day! Der findet heuer am 9.11.2017 statt und für Kurzentschlossene gibt es noch ein paar Restplätze: z.B. bei der Hauptveranstaltung an der Pädagogischen Hochschule Wien, der Ausbildungsstätte (Pflegeschulen, BAKIP, Päd. Hochschule,…) den “Häuser zum Leben”  oder der Beratungsstelle Integration + Interkulturarbeit. Genaueres dazu findet ihr unter diesem Link.

Letztes Jahr haben über 600 Burschen teilgenommen und dabei soziale Einrichtungen  z.B. Kindergärten, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Senioren- und Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser oder
Jugendeinrichtungen kennengelernt und dabei ihre eigenen Talente und Interessen ausgelotet. Wie wäre es, wenn heuer auch eure Söhne dazugehören? Alle zwischen 12 und 20 sind eingeladen.

Erich Hussmann©Sozialministerium

Wäre doch cool, wenn unsere Enkelkinder von mehr Kindergärntnern und Volksschullehrern ins Leben begleitet würden.

BriG
Foto © Sozialministerium

4 comments on “Boys Day – weil in unseren Söhnen noch viel mehr steckt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.