Familienworkshop in Wien

Familienworkshops – gemeinsam entdecken

Mit den Kindern gemeinsam etwas gestalten? Nicht zu Hause, in den eigenen 4 Wänden, sondern in einem Museum bei einem Familienworkshop. Diese Idee gefällt mir persönlich total gut. Als berufstätige Mutter ist es einfach toll, wenn man zur Abwechslung bei den Kinderprogrammen nicht nur Zuschauerin ist, sondern auch selber aktiv sein kann. Es macht Spaß gemeinsam etwas Neues zu entdecken und zu lernen.

Ich möchte euch diese 3 Familienworkshops vorstellen.

Sonntagsatelier im Mumok (0-99 J.)

Familienworkshop im mumok
(c) mumok Niko Havranek

An drei Sonntagen im Monat kann die ganze Familie – ohne Altersbeschränkung und Anmeldung – gemeinsam zu einem bestimmten Thema die Ausstellung

erkunden und kreativ sein. Ob ihr vor, nach oder zwischen dem kreativen Werken die Ausstellung erkundet, ist euch überlassen.

Im Atelier selbst könnt ihr gemeinsam künstlerische Techniken ausprobieren. Zu den jeweiligen Themen passend gibt es verschiedene Möglichkeiten, so dass die sehr jungen Besucher*innen genauso wie die älteren lustvoll arbeiten und einbringen sich können.

Sehr sympathisch finde ich, dass keine Anmeldung erforderlich ist und man sich auch spontan beim Sonntagsfrühstück noch dafür entscheiden kann. Außerdem geht es hier ums Ausprobieren, gemeinsam Schaffen und Spaß haben.

Es gibt immer 2 Workshops: Einmal von 12:00 bis 14:00 und einmal von 14:00 bis 16:00
Anmeldung ist keine erforderlich!
Kinder: € 4,50
erwachsene Begleitpersonen: € 7,50
Materialbeitrag für Kinderclubmitglieder: € 1,–
Die Infos zu den aktuellen Sonntagen und Themen finden ihr im Kalender 
Atelier im mumok
7., Museumsplatz 1 im MQ

Klein und Groß im offenen Atelier (3-10 J. & Erwachsene)

Am letzten Sonntag im Monat öffnet das Kunsthistorische Museum das Atelier für Kinder ab 3 bis 10 Jahren und ihre erwachsene Begleitperson. Jedes Monat steht ein anderes Kunstwerk im Mittelpunkt.

Am Beginn macht ihr euch gemeinsam mit eurem Kind auf die Suche nach dem Original und löst ein paar Aufgaben. Im Atelier bekommt ihr dazu die Spielanleitung. Nach dieser Familien-Expedition in die Ausstellung könnt ihr malen, schneiden, kleben oder modellieren.  Insgesamt ist das Atelier 2 1/2 Stunden am Nachmittag geöffnet. Wann ihr in den Workshop einsteigt obliegt euch selber – es gibt keine fixe Beginnzeit.

Jeden letzten Sonntag im Monat ist das Atelier von 14:00-16:30 geöffnet.
Einstieg ist jederzeit möglich! Anmeldung ist keine erforderlich!
Kinder € 4,–
Begleitende Erwachsene € 11,– und ggf. Materialkosten € 4,–
Infos zu den Terminen findet ihr im Kinderprogramm
Atelier im Kunsthistorisches Museum
1., Maria-Theresien-Platz

Familienatelier (ab 5 J. & Erw.)

Gemeinsam pinseln, drucken, formen und neues Material ausprobieren könnt ich auch jeden 3. Samstag im Monat im Dom Museum.  Nach einem kurzen Besuch in der Ausstellung wird bei jedem Termin eine künstlerische Technik ausprobiert und damit experimentiert. Für den Workshop müsst ihr euch im Vorfeld anmelden.

Familienatelier: Jeden 3. Samstag von 15:00-16:30.
Eine Anmeldung ist erforderlich!
Kinder € 5,– (ab 6 J. zahlen Kinder zusätzlich € 3,– Eintritt)
Erwachsene € 8,–
Die aktuellen Termine findet ihr unter Vermittlung
Atelier im Dom Museum Wien
1., Stephansplatz 6

Kennt ihr noch weitere Familienworkshops? Welche könnt ihr empfehlen?

Tipps für Museumsbesuche mit Kindern findet ihr in der Wien entdecken Broschüre

reg

Titelfoto (c) Bubu Dujmic

Beitragsfotos:
(c) mumok
(c) Dom Museum Wien

 

Ein Gedanke zu „Familienworkshops – gemeinsam entdecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.