Im Haushalt helfen – Warum man Kinder bei den Aufgaben im Haushalt mit einbeziehen sollte.

Ein Gastbeitrag von Toyah Marondel, freiberufliche Broadcast Journalistin.

Kinder lernen in erster Linie am Vorbild der Eltern. Eine Umfrage der Zeitschrift „Eltern Family“ unter rund 1800 Kindern und Jugendlichen, die ich kürzlich gelesen habe besagt, dass die große Mehrheit der Jugendlichen im Haushalt mithilft. Doch die Frage, ob auch jüngere Kinder ihren Anteil zur Hausarbeit beitragen sollen, ist bei Eltern umstritten.

Viele Eltern sprechen sich gegen eine Mithilfe im Haushalt aus, da ihrer Meinung nach die Sprösslinge bereits mit Schularbeiten zu sehr eingespannt sind und ihre Freizeit genießen sollten. Ebenso sind einige der Eltern der Meinung, dass die Einteilung der Aufgaben zu viele Diskussionen hervorrufen würde und so erledigen sie die anfallenden Arbeiten im Haushalt lieber ohne die Mithilfe der Kleinen.

Das muss aber nicht sein. Oft hilft es, wenn die Aufgaben sorgfältig aufgeteilt sind und ihr einen gemeinsamen Putzplan erstellt.

Denn es ist nachgewiesen, dass die frühe Mitarbeit das Selbstvertrauen der Kinder stärkt und diese schon früh spielerisch lernen können sich zu beteiligen. Das kann z.B. beim Umrühren der Mahlzeiten während des Kochens, Tisch decken, Spielzeuge aufräumen oder Wäsche aufhängen sein. Klar, Perfektion darf man nicht erwarten! Aber damit macht ihr es euch auf jeden Fall später leichter, euer Kind im Teenageralter einzubinden, da der Alltag mit Kinder manchmal ziemlich stressig werden kann.

Deshalb: auch wenn es anfangs etwas anstrengend sein mag, am besten ist es, euren Kindern genaue Anweisungen zu geben, wie eine Aufgabe erledigt werden soll. Sind die Aufgabenliste und der Putzplan erstmal erstellt, weiß jeder, wer für welche Aufgaben verantwortlich ist. Große Diskussionen bleiben euch dann erspart. Die Aufteilung der Aufgaben sollte dabei am besten gemeinsam mit allen Familienmitgliedern geplant werden. Selbstverständlich solltet ihr immer mit dem Kind sprechen, welche Aufgabe es gerne übernehmen möchte, um Trotzreaktionen vorzubeugen. Eure Sprösslinge sollten lernen zu verstehen, dass Hausarbeit Teil des Familienlebens ist, für das jeder, gemäß seinen Fähigkeiten, einen Beitrag leisten sollte.

 

Text: Toyah Marondel
Fotos © laterjay/Pixabay

https://pixabay.com/de/abwasch-seife-waschbecken-blasen-1112077

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.