Kindergeburtstag – einmal kritisch

φWir haben hier ja ein paar Beiträge dazu gemacht, wie ihr einen Kindergeburtstag feiern könnt. Sicher ist euch aufgefallen, dass da keine ausgeklügelten Deko-Ideen zu sehen sind, keine 4 stöckigen Geburtstagstorten und auch keine ausgefallenen Menüs beschrieben werden.

Ehrlich gesagt, wenn ich so durchs Netz surfe und hunderttausend Seiten finde, die alle nach dem Motto laufen “Der perfekte Kindergeburtstag”, dann ist mir das total zu viel. Ich feiere gern und finde, dass ein Geburtstag ein Anlass dazu ist, aber wenn es dann nur mehr darum geht, dass alles perfekt sein soll: Tisch und Deko, Kuchen abgestimmt auf´s Motto und alles passend von der Einladung über die Spiele bis zum Gastgeschenk – dann würd ich Kindergeburtstagsfeiern am liebsten abschaffen.

Das geht meiner Meinung nach alles komplett in die falsche Richtung! Weil es unzählige Mütter Unmengen an Nerven, Energie und Schlaf kostet, da mitzuhalten. Zeit und Energie, die sie viel lieber mit ihrem geliebten Geburtstagskind verbringen möchten, aber meinen, sie sollten, müssten, könnten doch noch mehr…

Was für einem Werbe-Nepp sitzen wir da auf? Hängt ein gelungener Kindergeburtstag nicht von ganz anderen Sachen ab?

Ein Kindergeburtstag ist für mich dann gelungen, wenn alle einen feinen Tag miteinander haben: durchaus geschmückt, gern dekoriert, mit FreundInnen und Geschenken und etwas Besonderem, aber ohne diesen Perfektionsstress. Eine entspannte Mami, die im Park um die Ecke mit den Kindern spielen und lachen kann, auch wenn der Kuchen von der Aida kommt und die ganze Deko Faschingsgirlanden und Luftballone sind – das ist es, was den Geburtstag unvergesslich und perfekt macht.

Also, zurück zum Unaufgeregten, Einfachen, Naheliegenden! Wüsche uns allen Mut zum Provisorischen, Unvollkommenen, Persönlichen!

 

Weniger kritische Party-Ideen findet ihr hier. Spiele und Ideen für den Kindergeburtstags gibt es auch auf den kinderinfo-Listen Feste feiern, Kindergeburtstag in der Natur und Räume zum Mieten.

 

 

BriG
Foto © blickpixel, CC0

 

One thought on “Kindergeburtstag – einmal kritisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.