Klein aber fein – Spielplätze für Zwischendurch

Mehr als 1600 Spielplätze gibt es in Wien. Große Ausflugsspielplätze, die etwas Besonderes bieten und die kleinen Spielplätze ums Eck, wo man kurz Pause macht, froh ist, dass die Kinder ein bisschen Spielen, man Trinkwasser und oft eine Toilette findet und man ein bisschen rasten kann. Hier stellen wir euch ein paar von diesen kleinen Spielplätzen vor.

Veza-Canetti-Park im 2. Bezirk

Dieser kleine eingezäunte Park im 2. Bezirk lieg ganz in der Nähe von der Urania und auch nahe bei meinem Zahnarzt. Daher haben wir ab und zu ein bisschen Zeit dort verbracht. Der Park ist klein, übersichtlich, aber mit wirklich netten Details, z. B. das Krokodil zum Balancieren, die Wipp-Biene oder die kleine Blumenschaukel. Ganz besonders gelungen finde ich den Sand-Wasser-Bereich. Ein kleines Drehelement, Klettergerüst mit Schaukeln und Rutsche, Trinkwasser und ein paar Bänke, das wars dann auch schon.

Wanda-Lanzer-Park im 4. Bezirk

Der Wanda-Lanzer-Park ist ein kleiner eingezäunter Beserlpark und liegt direkt neben dem Haus Wieden. Bisher war er mit Fitnessgeräten ausgestattet aber 20/21 ist er mit Bürgerbeteiligung sehr gelungen zum Garten für alle umgestaltet worden. Das bedeutet, dass er Rollstuhltauglich ist, barrrierefrei zugänglich und die Spielgeräte auf befestigtem Grund (Fallschutz) sind. Noch mehr Spielplätzte mit Rollstuhltauglichen Spielgeräten findet ihr hier.
Der kleine Park wurde Ende April eröffnet und auch wenn er wirklich winzig ist, finde ich ihn sehr gelungen. Auf den ersten Blick fallen die schönen Holzmöbel auf: bequeme Sitz­gelegenheiten, Schattenspender und eine kleine Bolderwand sowie ein paar Hochbeete. Weiters gibt es eine Nestschaukel, Balance-Elemente, eine Rutsche und Wasserspielmöglichkeit am Boden. Bei einigen Bänken sind Radlelemente in den Boden eingelassen.

Spielplatz im Votivpark im 9. Bezirk

Dieser kleine Spielplatz schmiegt sich an die Votivkirche an. Obwohl der Spielplatz klein ist, wirkt er durch die Wiese rundherum größer, nach mehr Raum. Gleich beim Eingang steht ein Tischtennistisch, auf der rechten Seite erstreckt sich ein wirklich schöner Sand-Wasser Bereich. Links geht es über eine Wiese hinunter zum Spielbereich mit Wippkäfer, Nestschaukel, Klettergerüst und einer Hangrutsche. Hinten im Eck sind noch zwei Schaukeln. Außerdem ist er eingezäunt, es gibt dort Trinkwasser und Bänke, ein Mobilklo ist auf der anderen Seite der Kirche.

Weiter Spielplätze gesucht?

Die findet ihr hier im Blog unter Spielplätze. Noch mehr Spielplatz-Tipps von Eltern haben wir auf unsere Info-Liste gesammelt. Spielplätze mit Wasser und Sand listen wir auf der Liste Matsch & Gatsch auf. Was ist euer Lieblings-Spielplatz? Hinterlasst doch ein Kommentar, den wir als Tipp auf unsere Spielplatz-Liste aufnehmen können.

BriG
Fotos (c) Brigitte Vogt

One thought on “Klein aber fein – Spielplätze für Zwischendurch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.