Badeseen in St. Pölten

Nach den vielen heißen Wochen kennt ihr vielleicht schon alle Bademöglichkeiten in Wien auswendig. Darum möchte ich euch heute meinen Geheimtipp vorstellen: den Ratzersdorfer See und die Viehofner Seen in St. Pölten.
Ideal für einen Tagesausflug mit Urlaubsfeeling. Bei mir hilft eine kleine Zugfahrt immer Urlaubsgefühle aufkommen zu lassen. Darum fahre ich von Wien aus mit dem Zug, entweder vom Hauptbahnhof oder vom Westbahnhof. Vom Bahnhof St. Pölten fährt dann ein Bus zum Ratzersdorfer See. Wer möchte, kann auch gut mit dem Rad hinfahren. Parkplatz gibt es natürlich auch einen.

Ratzersdorfer Badesee in St. Pölten

Direkt bei Parkplatz und Busstation am Südufer vom Ratzersdorfer See befindet sich der Bereich für Kinder und Familien. Es gibt eine große Liegewiese mit vielen Bäumen für schattige Pausen. Der Einstieg in den See ist schön flach und daher auch für kleinere Kinder gut geeignet. Auf dem Gelände gibt es einen Spielplatz mit einem großen Klettergerüst und mehreren Rutschen, der aber leider nur wenig Schatten abbekommt. Ganz in der Nähe beim Parkplatz, gibt es auch eine Skate-Anlage und zwei Beachvolleyball-Plätze. Am Ufer gegenüber, von Bäumen und Sträuchern verdeckt, befindet sich auch ein eigener FKK Bereich.

Eine öffentliche Toilette ist im Haus der Badeaufsicht untergebracht. Direkt am Anfang des Liegebereichs findet ihr auch die See Lounge, ein Lokal in dem man für kleine Snacks und kühlende Getränke einkehren kann. Daneben findet ihr auch einen Minigolf Platz.

Viehhofner Badesee

Wenn ihr bei der See Lounge vorbei geht, dann kommt ihr zu einer Brücke die über die Traisen führt. Über diese Brücke gelangt ihr direkt zu den Viehofner Seen. Einer der Seen kann als Badesee genutzt werden. Auch hier gibt es eine große Liegewiese mit viel Schatten. Als Einstieg in den See dient ein großer Holzsteg, von dem man herrlich in den See springen kann. Der See ist daher eher für ältere Kinder geeignet.

Am Ende der Liegewiese befindet sich die Seedose, ein Lokal mit Bootsvermietung, wo Tret- und Ruderboote ausgeliehen werden können. Hier findet ihr auch die sehr sauberen Toiletten und eine Büchertausch-Telefonzelle.

Noch viel mehr Badeseen findet ihr hier im Blog, auf unserer Infoliste Bäder und Naturbadeplätze und in unserer Broschüre Schwimmen und Baden.
Was sind eure liebsten Badeplätze in und um Wien? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

LuDi
Fotos (c) LuDi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.