frisch.wien – Sommerprogramm für Jugendliche

“Mama mir ist faaaad!”, wer kennt diesen Satz nicht. Um da Abhilfe zu schaffen gibt es schon seit vielen Jahren das WIENXTRA-Ferienspiel. Irgendwann kommt dann die Zeit, da fühlt sich das Programm vielleicht nicht mehr ganz passend an. Die Kinder werden groß und wollen nicht mehr mit Jüngeren zusammen an Aktionen teilnehmen. Um dieser Übergangsphase zwischen Kindheit und Selbstständigkeit gerecht zu werden, hat WIENXTRA diesen Sommer erstmals ein neues “frisches” Sommerprogramm für 10- bis 15- Jährige ins Leben gerufen.

frish.wien, was ist das?

Dieses spezielle Sommerprogramm findet ihr auf frish.wien. Dort gibt es Veranstaltungen, Workshops und viele Ideen für einen frischen, coolen, lustigen, actionreichen Sommer. Vom Fotostudio über die App Academy bis zum Klimawalk ist alles mögliche dabei. Filtern könnt ihr nach den Kategorien Move (Bewegung), Create (Gestalten), Music (Musik), Play (Spiel), Discover (Entdecken), Film und Media (Medien). Wenn sich eure Kinder für eine Kategorie besonders interessieren, dann könnt ihr das Programm danach sortieren. Wir wollen euch hier ein paar unserer Highlights vorstellen.

ZWIDEMUSIK – Musiktalk auf der Picknickdecke

Das Zwidemu ist ein beliebter Treffpunkt bei Jugendlichen,. Eigentlich ist das Zwidemu der Maria-Theresien-Platz zwischen dem Kunst- und Naturhistorischhen Museum. Dort hin kommt auch die Zwidemusik. Das ist ein Kurzinterview-Format mit jungen Acts aus Wien. Hier erfahren eure Kinder, was die Künstler_innen bewegt, wie sie zur Musik gekommen sind, was sie inspiriert – kurz: wer sie sind. Dafür trifft das Team der WIENXTRA-Soundbase die Bands am Maria-Theresien-Platz. Die Zahl zwei spielt dabei eine wichtige Rolle: Zwischen 2 Museen (Kunsthistorisches & Naturhistorisches Museum) interviewen sich 2 Personen (manchmal auch ein paar mehr) 2 Minuten lang (der Timer läuft!). Die Fragen werden gelost. Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge. Mit dabei waren schon Teenage Spirit God, The Roofs, Gentle5 und Zelda, Liz Metta und Lui.

Stadt-Detektiv_innen

Mit der WIENXTRA-Jugendinfo werden eure Kinder zu echten Wien-Expert_innen und sind als Stadt-Detektiv_innen unterwegs. Mit Stadtplan, Quiz, Geschicklichkeitsspiel und Rätselrallye im Burggarten erfahren sie mehr über ihre Stadt und lernen spielerisch ihre Umgebung kennen. Und wenn sie von Rätselrallyes einfach nicht genug bekommen können, dann holt euch in der WIENXTRA-Kinderinfo die Grätzl-Rallye Hefte für alle Wiener Bezirke und erkundet die Stadt gemeinsam. Oder schaut unter Stadtabenteuer, ob vielleicht Geocaching oder Actionbound etwas für euch wäre.

Skateboard Workshop

Bei diesen Skateboard-Workshops steht nicht die sportliche Leistung im Mittelpunkt, sondern eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Die Workshops werden von erfahrenen und zertifizierten Trainer_innen geleitet. Geskated wird im Zeit!Raum Skatepark Penzing. Die Teilnehmer_innen lernen das Gleichgewicht zu halten, mit dem Skateboard zu lenken und vielleicht auch schon den einen oder anderen Trick. Kommt ganz darauf an, welche Vorerfahrung sie mitbringen. Das gelernte können sie dann am Skater-Park vertiefen.

Video & Filmtage

Bis 20. August können Kinder und Jugendliche (bis 22 Jahre) noch ihre Filme bei den Video & Filmtagen einreichen. Im Frish-Programm kann Erfahrung im Greenscreen Studio gesammelt werden, die jungen Filmemacher_innen können Kamera, Stativ und Co. ausleihen, es kann an Schnittplätzen im WIENXTRA-Medienzentrum gearbeitet oder ein Videokamera Workshop besucht werden.

Mehr im Blog für Eltern jugendlicher Kinder:
Unternehmungen mit Jugendlichen, Wohnen mit Jugendlichen oder Nachprüfung – Lernen in den Ferien.

Habt ihr Sommer-Tipps für Jugendliche? Dann schreibt sie uns gerne in die Kommentare!

LuDi
Foto (c) Christoph Liebentritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.