Kindervorlesung im ZOOM Kindermuseum

Vorlesungen für Kinder

Eine Vorlesung für Kinder? Ja so etwas gibt es auch für die ganz Jungen unter uns. Am Sonntag habe ich die erste Wiener Kindervorlesung dieses Jahres im Zoom Kindermuseum im MuseumsQuartier besucht. Insgesamt war es die bereits 70te! Wow! Die Vorlesung richtet sich an 8- bis 12-Jährige und dauert eine Stunde. Erwachsene Begleitpersonen dürfen, wenn sie wollen, auch dabei sein und der Preis beträgt pro Person 5€.

Wiener Kindervorlesung im Zoom Kindermuseum

Eine Zuhöhrer_innentribüne, eine Wissenschaftlerin, ein Beamer und sehr viele interessierte Kinderaugen. Die Neugierde nach Wissen lag buchstäblich in der Luft. Und so war es auch. Dieses Mal war das Thema “Wie leben Indianer heute?” mit einem Schwerpunkt auf der indigenen Bevölkerung Brasiliens. Zum Einstieg spielte Kulturanthropologin Claudia Augustat eine kurze Audiosequenz vor. Die Kinder sollten nun raten, welche Sprache das ist. Es handelte sich um die Sprache der Desana, einer von 270 indigenen Gruppen in Brasilien. Die Wissenschafterin und die Kinder entdeckten in einem Dialog (oder lieber “Multialog” genannt, da unglaublich viele Kinderhände in die Luft ragten) die Lebensweise und Erfindungen der Desana im Amazonas. Viel Wissen, wie z.B. die Entdeckung Amerikas und der Ureinwohner_innen, wird durch Anekdoten der Wissenschafterin vermittelt.

Kindervorlesung im ZOOM Kindermuseum
© ZOOM Kindermuseum

Interessante Fotos beleben durchgehend den Vortrag . Die jungen Besucher_innen dürfen Fragen stellen und das tun sie auch ganz eifrig, nicht nur in der Abschlussfragerunde. Die eine Stunde ist ganz schnell um. Eine wichtige Nachricht wird als Anregung zum Schluss mitgegeben: Wir können mit unserer Ernährungs- und Lebensweise auch darauf einwirken, dass der Lebensraum im Amazonas erhalten bleibt. Vor der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus lebten dort rund 3 Millionen Indios, heute sind es nur mehr ungefähr 300.000. Und ihr Lebensraum ist von der Abholzung bedroht, damit Anbauflächen für Soja und Palmöl bereitgestellt werden.

Vier Mal pro Jahr findet im Zoom Kindermuseum Wissensvermittlung im Rahmen von Kindervorlesungen statt. Da sie sehr beliebt sind, wird eine Reservierung unbedingt empfohlen. Es gibt auch eine Warteliste. Hier findet ihr die Themen der nächsten Kindervorlesungen – jedes Mal aus einem anderen Forschungsbereich.

Familienvorlesung und KinderuniWien

Kinderbüro der Universität Wien
© Kinderbüro der Universität Wien/ Phillip Lichtenegger

Für die Kinder, die mehrere Vorlesungen in einem richtigen Hörsaal erleben wollen, ist die KinderuniWien im Sommer die passende Anlaufstelle. Die KinderuniWien findet dieses Jahr wieder im Juli statt, richtet sich an Schüler_innen von 7 bis 12 Jahren und ist kostenlos. Ein vielfältiges Programm an unterschiedlichen Universitäten erwartet die jungen Student_innen. Am Abholtag gab es 2018 auch Familienvorlesungen, das ist der Tag, an dem die Kinderstudent_innen, ihr T-Shirt und den Studienausweis abholen. Alle Infos zur KinderuniWien findet ihr hier.

 

Wenn sich eure Kinder für Experimentieren und Forschen interessieren, dann schaut auf unsere Infoliste. Dort findet ihr viele Tipps, wo ihr mehr entdecken könnt. Wer unter euch noch mehr wissen möchte, findet unter der Kategorie Museum weitere Anregungen.

DS

Foto 1 © ZOOM Kindermuseum
Foto 2 © Kinderbüro der Universität Wien/ Phillip Lichtenegger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.