Wellnesstipp für trockene Haut

Mit Kleinkindern hat man oft Bananen im Haus und häufig bleibt etwas übrig. Anstatt sie selbst zu essen oder gar wegzuschmeißen, mach ich mir eine Gesichtsmaske draus.

Wer unter trockener Haut leidet hat mit der Banane die richtige Zutat gefunden, um die Haut zu nähren und zu beleben.

Und so geht’s:
Einfach die Banane mit einer Gabel zerquetschen und mit 1-2 EL Honig oder Pflanzenöl (Olivenöl für sensible Haus, Sesamöl für sehr trockene Haut) vermischen und im Gesicht verteilen. Honig wirkt beruhigend und hilft bei rauer Haut. Beim Auftragen die Augen- und Mundpartie aussparen. Die Maske 15 bis 20 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser reinigen.

Schnell, einfach und die Haut fühlt sich nachher richtig gut an.
dol

Foto © dol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.