https://blog.kinderinfowien.at

DIY – Basteln und Malen mit Steinen

Oft finden die Kinder schöne Steine, nehmen sie dann auch nach Hause mit, doch was dann? Mit Steinen kann man nicht nur herrliche Spiele spielen, auch Basteln geht wunderbar. Wir stellen euch hier drei Ideen vor, die nur als Anregung dienen, denn die Möglichkeiten sind grenzenlos. So haben uns Steinbasteleien schon so manches Regenwetter versüßt.

Steine für eine buntere Stadt

Letztens hab ich bei einer Baumscheibe etwas Buntes aufblitzen gesehen. Als ich genauer hinsah, entdeckte ich, dass da jemand Steine bemalt hatte. Die Steine waren nicht besonders schön, aber so bunt und zu Frühlingsbeginn haben sie irgendwie Freude verbreitet. Also vielleicht gibt es irgendwo ein graues Fleckerl Stadt, das nur auf einen bunten Stein wartet?

Steintiere

Ich habe vor vielen Jahren ein kleines Heft von meiner Schwester geschenkt bekommen, in der verschiedene Steine als Tiere bemalt waren. Angefangen von Fischen über Marienkäfer bis hin zu Fröschen war alles Mögliche zu finden. Wir liebten das Bemalen als Kinder, auch wenn bei uns das Finden eines schön abgeschliffenen Steines einige Schwierigkeiten bereitete. Vielleicht bin ich deswegen mit den Kindern so großzügig, wenn wir mal irgendwo schöne Steine finden. Als es einmal im Urlaub ein paar Tage regnete, haben wir mit den Wasserfarben bunte Steintiere gemalt. Am schönsten werden sie mit Acrylfarbe, aber auch mit Filzstiften bemalt und Klebeaugen sieht es nett aus. Allerdings sollten sie einen Lackanstrich bekommen, um haltbar zu sein.

Ohrringe aus Steinen

Aber Steine kann man nicht nur bemalen, daraus lassen sich auch herrliche Ohrringe basteln. Vor Jahren hab ich am Christkindlmarkt welche gesehen, die mir gut gefallen haben. Ich bekam dann auch wirklich welche geschenkt, nur leider verlier ich Ohrringe regelmäßig. Wie gut, dass wir bei einem Ausflug kleine Steine gesammelt hatten. Die passten größenmäßig ausgezeichnet für die geplanten Ohrringe. Wir besorgten noch Ohrstecker vom Perlenladen, Kleber hatten wir sowieso zu Hause. Dann mussten nur noch die Steine auf die Stecker geklebt werden. Ruck zuck waren die Ohrringe fertig. Als Zugabe, damit ich die Ohrringe nicht wieder so schnell verliere und um sie an Freundinnen zu verschenken, steckten wir sie auf kleine Rinden, die noch im Bastelkasten herumlagen. Diese in eine kleine Schachtel gesteckt, machten sich richtig gut. Voila, fertig war ein kleines Geschenk.

Aber mit Steinen kann man noch viel mehr machen! z. B. Monstersteine, Tic Tac Toe oder ein Zuordnungsspiel. Wie, das erfahrt ihr hier.

BriG
Fotos (c) Brigitte Vogt

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.