Coole Kinderbücher für die Ferienzeit

Kinderbücher haben immer Saison, aber besonders in den Ferien, wenn wir etwas mehr Zeit haben, lesen wir sehr viel. Ob im Zug zur Urlaubsdestination oder im Schwimmbad oder einfach so zu Hause.

Hier unsere Buchtipps zum Thema Reisegeschichten, die uns besonders gut gefallen haben. Als wir die Bücher gelesen haben, waren meine beiden Mädchen 6 und 4 Jahre alt.

Kinderbücher für die Ferienzeit

Julie und August – Krokodil über Bord!
Alexander von Knorre, dtv junior (ab 6 J.)

Schon der Titel passt einfach zu einem Sommerferienbuch! Wobei ehrlich gesagt ist mir das erst etwas später aufgefallen. Wie auch immer, dieses Buch ist eine sehr lustige und ungewöhnliche Reisegeschichte von Julie auf ihrem Floß und August auf seinem Schwimmkrokodil. Beide lernen sich auf offener See kennen und erleben gemeinsam eine abenteuerliche Reise. Leider gibt es bis dato noch keinen zweiten Teil. Meine beiden Mädchen und ich hätten noch gern mehr von den beiden gelesen.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Michael Ende, Thienemann-Esslinger Verlag (ab 8 J.)

Dieser Roman von Michael Ende zählt nicht umsonst zu den Klassikern der Kinderliteratur. Viele Eltern haben die Geschichte vielleicht schon selbst als Kind vorgelesen bekommen. Ich kannte die Abenteuer der beiden noch nicht und habe es mit Begeisterung meinen gespannten Kindern vorgelesen.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer begeben sich auf eine abenteuerliche Reise mit ihrer vielseitigen Lokomotive und entdecken wundersame Orte, lernen interessante Menschen kennen, befreien die Prinzessin und gefangene Kinder aus der Drachenstadt.

Gleich nachdem wir den ersten Band gelesen haben, haben wir uns den zweiten “Jim Knopf und die wilde 13” besorgt und verschlungen. Beide Romane sind lustig und wunderbar spannend – einfach fantastisch.

Das Buch der Erde – Eine Welt voller Wunder und Überraschungen
Jonathan Litton & Thomas Hegbrook
Verlag 360 Grad (ab 8 J.)

Dieses wunderschön illustrierte großformatige Buch bietet jede Menge Infos über die Welt. Wie ist die Welt entstanden? Wo befindet sie sich im Universum? Mit diesem Buch reist ihr durch die Geschichte, in die Welt zum Erdmittelpunkt und um die Welt herum. Nicht nur meine Kinder erfahren jedes Mal aufs Neue spannende Details über die Erde, Tiere und Menschen, sondern auch über Pflanzen und Städte. Die Größe des Buches spricht zwar etwas gegen die Mitnahme im Urlaubsgepäck, aber der Inhalt ist es auf alle Fälle wert.

Welches Kinderbuch nehmt ihr für euren diesjährigen Urlaub mit? Welchen Reiseroman für Kinder könnt ihr empfehlen?

Noch mehr Kinderbuch-Tipps findet ihr im Blog unter: Kinderbücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.