DIY – T-Shirt wird zur Tasche

Immer wieder entdecke ich kleine Löcher in meinen T-Shirts. Früher dachte ich immer, dass die von meiner Gürtelschnalle kommen oder beim Waschen entstehen. Aber eine Freundin hat mich darauf hin gewiesen, dass das durchaus eine Sollbruchstelle ist. Na gut, was also tun, mit den kaputten T-Shirts? Natürlich kann man sie stopfen oder etwas drüber bügeln oder nähen. Aber meist sieht das dann trotzdem nicht mehr so gut aus, dass ich es in Arbeitskontexten gerne trage. Putzfetzen hab ich auch schon ausreichend und auch für Mal- und Umbaugeschichten haben wir alle schon genug Sachen. Als ich dann auf den Tipp mit der Tasche gestoßen bin, die man so einfach aus einem kaputten T-Shirt machen kann, war ich gleich interessiert. Ihr braucht auch nicht zu nähen! Vor einer Woche hab ich dieses T-Shirt Upcycling endlich ausprobiert. Es ist einfach und geht wirklich schnell.

T-Shirt Upcycling – Wie aus einem kaputten T-Shirt eine Tasche wird

Dazu benötigt ihr lediglich ein kaputtes T-Shirt und eine Schere. Wer es gerne ordentlich und genau machen will, sollte sich auch ein Maßband und ein Kreide besorgen.

  • Das T-Shirt legt ihr auf einem Tisch zurecht und schneidet zuerst die Ärmel ab.
  • Als nächstes wird der Halsausschnitt erweitert, sodass ihr gut etwas in die Tasche hineingeben könnt. Bedenkt aber, dass, wenn er zu groß wird, nicht mehr viel in der Tasche Platz hat.
  • Dann schneidet ihr von unten den Stoff in ca. 3 cm breite Streifen. Diese Streifen sollten ca. zehn Zentimeter lang sein und vorne und hinten recht gleichmäßig verteilt sein, also idealerweise alle gleich breit und gleich lang. Wer genau arbeiten möchte, kann sich das auch mit einer Kreide anzeichnen, wir haben es ohne gemacht, da das Prinzip recht einfach ist.
  • Am Schluss werden diese Bänder miteinander verknotet.

Fazit

Ich finde diese T-Shirt Upcycling Taschen wirklich gut. Klar, sie halten nicht die Welt aus, aber sie sind leicht, klein und für den schnellen Einkauf am Markt sind sie allemal super geeignet und helfen mir beim Plastik sparen. Außerdem kann ich mich so an meinen geliebten T-Shirts noch länger erfreuen!

DIY, Basteln und Nachhaltigkeit

Unsere Bastelprojekte, mit denen wir bei unseren Kindern punkten konnten, findet ihr im Kinderinfo-Blog unter DIY. Aktuelle Adressen, wo Kinder in Wien Malen und Basteln, Nähen, Schmuck gestalten, einen Trickfilm machen oder Töpfern können gibt es im Downloadbereich der Kinderinfo: kinderinfowien/infos-a-z.

Zero Waste Ideen für Faule, Plastikreies Badezimmer, oder Ideen fürs Urban Gardening stellen wir euch unter Nachhaltig Leben vor.

BriG
Fotos (c) Brigitte Vogt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.