Teilen Tauschen Mehrfach Nutzen – Urban Gardening

Garteln in der Stadt ist in. Ich habe neben meinem Topfgarten auch eine Baumscheibe, die ich mit einer Freundin begrünt habe. Die Baumscheibe liegt vor der Volkschule meiner Töchter und sah nicht sehr ansprechend aus. Ursprünglich hatten meine Töchter die Idee, die Scheibe mit Erdbeeren, Sauerampfer und Schnittlauch zu begrünen – lauter Dinge, die sie gern essen. Aber da die Scheibe leider auch gern von Hunden aufgesucht wird, haben wir sie dann als Augenschmaus und Nektarlieferant für Bienen gestaltet.

  • Da mein Topfgarten so gut gedeiht, hab ich von dort ein Jahr lang Ableger gesammelt. Ja, ich hab den grünen Daumen. Allerdings mit Unterstützung meiner lieben Nachbarinnen, die sich darum kümmern, wenn ich wieder einmal mitten im heißesten Sommer auf Urlaub bin.
  • Eine Freundin hat mir nebenbei von der Möglichkeit erzählt, dass man eine Baumscheibe legal bepflanzen darf. Das läuft in Wien unter dem Motto Garteln ums Eck und wird von der Gebietsbetreuung betreut.
  • Dann hab ich beim Gartentelefon nachgefragt, wer für meine Baumscheibe zuständig ist und ein Ansuchen gestellt.
  • Als die Bewilligung endlich da war, hab ich mich beim Nachbarschaftsnetzwerk frag.nebenan auf die Suche nach MitgärntnerInnen gemacht und bin schnell fündig geworden.
  • Dann ging es ans Umstechen, Erde und Kompost besorgen und endlich ans Einsetzen.
  • Bei dem heißen Sommer letztes Jahr mussten wir viel und oft gießen. Nett war, dass man dabei allerlei Leute aus der Nachbarschaft kennenlernt, die Pflanzen mögen und einen gern unterstützen.
  • Und schaut nur, wie schön die Scheibe heuer im Frühling erblüht ist!

Lust aufs Garteln bekommen?
Hier findet ihr Tipps für’s Urban Gardening in Wien.
Einen Gemeinschaftsgarten könnt ihr hier finden.
Und wenn ihr Interesse an Selbst-Erntefeldern habt, dann schaut euch diesen Beitrag an.

BriG
Foto © Brigitte Vogt

3 comments on “Teilen Tauschen Mehrfach Nutzen – Urban Gardening

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.