DIY – Tischdecke für Ostern

Dieses Jahr bekommen liebe Verwandte eine Tischdecke zu Ostern geschenkt.
Eine Bastelarbeit, die meine 6-jährige bis auf ein paar Kleinigkeiten ganz alleine machen konnte. Außerdem ist es kostengünstig und man braucht nur wenig Material.

Ihr braucht dazu:

  • eine Stück Stoff, das sich als Tischdecke eignet
  • Stoffmalfarbe und Pinsel
  • eine Hasenschablone (wir haben einen sitzenden und einen liegenden Hasen ausgeschnitten)
  • Wolle
  • zwei Kartonscheiben, um einen Pompom (Wollball) zu machen
  • Nähnadel und Faden

Anleitung:

Mit der Hasenschablone tupft oder malt ihr den Hasen auf die Tischdecke.

Während ihr den Pompom anfertigt, kann die Tischdecke trocknen. Wie man so einen Pompom macht, findet ihr zum Beispiel hier.

Den Pompom näht ihr als Häschenschwanz auf die Tischdecke.

© Astrid Schwarz

Bei uns wurden es braune und weiße Hasen auf grünen und gelben Tischdecken. Meine Tochter hat noch bunte Ostereier neben den Hasen auf die Tischdecken dazu gemalt, damit die Hasen nicht so alleine sind.

Ist eure Lust auf Basteln geweckt? Dann schaut euch unsere Anregungen zum Nachbasteln an, hier im Blog unter DIY-Do it yourself.

Oder lieber mal ganz was anderes?
Ob Fossielienwelt, Palmenhaus oder Marchauen – hier im Blog gibt’s auch Ausflugs-Ideen und Bade-Möglichkeiten oder Wanderbeiträge. Viel Spaß beim Schmöckern! 🙂

 

 

SchwA
Beitragsbild: © Astrid Schwarz

One thought on “DIY – Tischdecke für Ostern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.