Eine Jahreszeiten-Ecke mit Kindern gestalten

DIY – Jahreszeiten-Ecke

Bei Maria Montessori spielen Jahreszeiten eine große Rolle. Ich bin über Umwege zu unserer Jahreszeiten-Ecke gekommen.

Eigentlich war es eine Notlösung.

Die Kinder nahmen bei Spaziergängen immer wieder Sachen mit nach Hause und wollten die dann überall deponieren. Überall war für mich nicht okay. Also hab ich ein großes Glas gekauft, das im Wohnzimmer in einer Ecke Platz fand. Darin landeten dann Steine, Muscheln, Äste, Moos und Nüsse. Das Glas musste natürlich immer mal wieder geleert werden und so ist daraus unser Jahreszeiten Glas geworden.

Wieder verschließbare Gläser für die Jahreszeiten-Ecke

Unsere Katzen spielen gern mit den Naturmaterialien unserer Jahreszeiten-Ecke. Daher verwenden wir mittlerweile oft wieder verschließbare Gläser. Und neben Naturmitbringseln geben wir auch immer wieder irgendwelche Spiel- oder Dekosachen dazu.

Einiges wird dann auch als Bastelmaterial wieder verwendet. Und manchmal legen wir die Sachen gleich in der Natur als Landart aus – das hat die Flut auch ein bisschen eingedämmt 🙂

Ob Rodeln am Anninger, Spazieren zur  Mostalm oder Wandern auf der Hohe Wand – wenn ihr gerne in der Natur seid, dann schaut euch doch unsere Wanderbeiträge hier im Blog an.

BriG
Foto © Brigitte Vogt

 

Ein Gedanke zu „DIY – Jahreszeiten-Ecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.