Hartplastik-Stöpsel sammeln

Teilen, Tauschen, Mehrfach Nutzen – Stöpsel sammeln

Sammelt ihr auch die Verschlussstöpsel? Ich hätt mir nicht gedacht, dass das Sinn macht. Aber vor ein paar Jahren hat mich meine Schwester darauf angesprochen, da ihre Nichten in der Schule mit dem Sammeln begonnen hatten – für einen Rollstuhl, hieß es damals. Also hat unser ganzer Clan ein Sackerl aufgehängt, in dem wir sämtliche Stöpsel und Hartplastik-Verschlusskappen gesammelt haben. Da kommt schon Einiges zusammen.

Stöpsel sammeln – wie es dazu kam:

Die Idee ist doch echt genial! Herr Sturm, der Obmann des Vereins, hörte bei einem Thermen-Urlaub in Slowenien Durchsagen, dass man die Stöpsel der Getränkeflaschen in einen Containern werfen solle. Der Verkauf der Stöpsel würde für kranke, bedürftige Kinder gespendet werden.

Diese Idee fand er so gut, dass er sich bemühte, die notwendigen Genehmigungen in Österreich zu erlangen. Allein in Wien gibt es 23 Sammelstellen, wo man die Stöpsel abgeben kann. Der Erlös kommt bedürftigen Kindern zu Gute.

Ich finde, Stöpsel sammeln ist etwas, das man verbreitern kann, weil da mit wenig Aufwand aus unserem Müll Sinnvolles entsteht. Was wir noch ausprobiert haben, könnt ihr hier im Blog unter dem Schlagwort Nachhaltigkeit lesen.

BriG
Foto © Brigitte Vogt

 

 

2 Gedanken zu „Teilen, Tauschen, Mehrfach Nutzen – Stöpsel sammeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.