Schwungtuch, Weltball und Fröbelturm

Kooperative Spiele kennen keine Verlierer_innen! Hier stellen wir euch die bekanntesten kooperativen Spielgeräte vor und wo ihr sie gratis ausborgen könnt.

Wir haben euch schon die Vorteile von New Games und Kooperativen Spielen beschrieben. Hier wollen wir euch ein paar kooperative Spielgeräte vorstellen, die sehr beliebt sind und gerne für kooperative Spiele mit Gruppen verwendet werden.

Diese Spielgeräte sind ideal, um einen Kindergeburtstag selbst zu etwas Besonderem zu machen oder eine Familienfeier aufzupeppen. Dafür gibt es auch genug schöne Plätze, die sich dafür eignen. Wirklich toll finde ich, dass all diese Spielgeräte in Wien gratis ausgeborgt werden können. Und da man viele dieser Spiele eh nur selten verwendet, macht es Sinn, sie auszuborgen: Das schont die Geldtasche, hilft Stauraum zu sparen und Ressourcen zu schonen. So einfach kann nachhaltig zu leben manchmal sein.

Schwungtuch – Schupftuch – Flying Blanket

Schwungtücher gibt es in unterschiedlichen Größen, sie werden auch Sprungtuch oder Spieltuch genannt. Ausborgen könnt ihr Schwungtücher beim Floridsdorfer Spielverleih, bei der Agenda Wieden und Jugendarbeiter_innen beim WIENXTRA-Geräteverleih. Beim Wiedner Spielverleih gibt es auch ein Flying Blanket, das ganz ähnlich wie ein Schwungtuch ist. Einziger Unterschied: Das Flying Blanket ist nicht rund sondern sechseckig und hat sechs Stafettenstäbe an denen sich die Kinder anhalten können. Es ist also einfach zu halten und gut für Spiele mit jüngeren Kindern geeignet.

Taue, Längstaue und Kotentaue

https://blog.kinderinfowien.at
(cc) pixabay

Taue sind ein Klassiker für Gruppenspiele, sie können aber nicht nur für’s Tauziehen genutzt werden. Übrigens kann da schneller etwas passieren, als man denkt: Man kann sich mit normalen Tauen beim Tauziehen leicht die Hände verbrennen, oder ein Seil kann auch mal reißen. Aber Taue sind auch für Geschicklichkeitsspiele sind sie gut geeignet.

Damit könnt ihr z. B. Blinde Geometrie spielen:
Ihr benötigt dazu ein Tau oder Seil und Augenbinden. Die Enden des Seils müssen zusammengebunden werden. Zuerst verbinden sich alle Spielerinnen die Augen und halten sich mit beiden Händen am Seil fest. Dann sollen sie das Seil am Boden in eine geometrische Form z. B. ein Quadrat, ein Kreis, ein Dreieck usw. bringen. Erst wenn die Mitspieler_innen der Meinung sind, dass das ausgelegte Seil die Form hat, nehmen sie ihre Augenbinden ab. Ist die Form zu erkennen?

Weitere Spiele wie Gordischer Knoten, Spinnennetz und gemeinsames Schleifen binden stellen wir euch hier im Kinderinfo-Blog bei Gruppenspielen mit Seilen vor. Beim WIENXTRA-Geräteverleih können Jugendarbeiter_innen ein Längstau (10 m), eine Rundtau (15m) oder ein Knotentau (ca. 2,5 m mit Aufhängering und Knoten in Abständen) ausborgen. Ein Schwungseil (5m) gibts beim Floridsdorfer Spielverleih.

Riesenballon oder Weltball

(c) riesenball.de

Mit einem Riesenballon von 1m Durchmesser und 3kg zu spielen ist schon etwas Besonderes: ein ganz anderes Spielgefühl, nicht vergleichbar mit anderen Bällen. Es fühlt sich verlangsamt an, fordert die Koordination und macht wirklich Spaß. Durch seine Größe können auch große Gruppen miteinander spielen. Ich habe einmal eine Indoor-Show erlebt, bei der mehrere Riesenballone im Publikumsbereich herumgespielt wurden: ein unvergleichliches und wirklich bezauberndes Erlebnis! Der Weltball ist auch ein großer Kunststoffball der allerdings mit Kontinenten bedruckt ist und daher wie eine Weltkugel aussieht.
Zwei dieser Riesenballone samt einer einer waschbaren Stoffhülle sind Teil der Wiedner Spiele, die man sich bei der Agenda Wieden ausborgen kann. Einer mit einem Durchmesser von 75cm der andere mit 150cm inkl.
Einen Weltball können Jugendarbeiter_innen beim WIENXTRA-Geräteverleih ausborgen. Am Besten bestellt ihr euch da die Luftpumpe gleich mit.

Kooperationsband, Laufband oder Le BonBond

Ob Katz und Maus oder Völkerball, mit dem Kooperationsband lassen sich bekannte Spiele noch einmal auf eine andere Art spielen, die den Fokus auf Kooperation legt. Das Koopertationsband ist ein ein Latexband in eine Stofffhülle. Da das Band aber nicht zu stark gespannt werden darf, müssen die Mitspieler_innen aufeinander achten. Die weiche Oberfläche des flexiblen Bandes fühlt sich angenehm an und sollte nicht als Ziehtau oder Spannleine verwendet werden. Ausborgen könnt ihr euch das Kooperationsband bei der Agenda Wieden.

Die Katzen nehmen innerhalb des Kooperationsbandes die Grundstellung ein. Die Mäuse befinden sich außerhalb des Bandes und versuchen, in das Band einzudringen. Die Katzen versuchen, die Mäuse zu fangen (abzuklatschen), müssen dabei aber in ständigem Kontakt mit dem Band stehen. Weitere Spielanleitungen findet ihr bei Sport Thieme (bit.ly/350BM0D) und beim Kinderyogablog (bit.ly/3w73apB)

Ein Laufband ist ein breiter Latexring, also ein Kunststoff-Endlos-Band. Auch hier ist Koordination mit den Mitspieler_innen gefragt. Damit könnt ihr z. B. Riesenraupe spielen und schauen, wie schnell oder langsam es am angenehmsten ist, so als Mehrfüssler unterwegs zu sein. Aber es kann auch ähnlich wie das Koopertationband verwendet werden kann, können Jugendarbeiter_innen beim WIENXTRA-Geräteverleih ausborgen.

Le BonBond ist mein absoluter Favorit unter den Kooperativen Spielen. Auch das ist ein breites Kunststoff-Endlos-Band, nur ist es noch breiter als das Laufband. Bei diesem Erlebnisband, geht es ums Spüren, um Achtsamkeit und Vertrauen. Ich habe es bei einer Ausbildung kennengelernt und finde es bietet viele und ganz einfache Spielmöglichkeiten: Alle die etwas Blaues Tragen machen sich ganz groß, alle mit kurzen Haaren neigen sich sanft nach links, alle die einen Schmuck tragen strecken ihre Arme aus und machen sanfte Bewegungen….

Meist sieht man nur die kleineren Bänder für Einzelne aber ein richtig großes Teil (6m mal 1,5 Meter) könnt ihr euch bei der Agenda Wieden ausborgen.

Fröbelturm

Noch so ein beliebtes kooperatives Spielgerät ist der Fröbelturm. Das sind Bauklötze und Seile und es ist ein Spiel, das Geduld, Kooperation und Feinmotorik erfordert und nur im Teamwork funktioniert. Ob Kinder oder Erwachsene, mitspielen können bis zu 24 Personen. Alle Mitspieler_innen halten ein Seil in der Hand. Durch gemeinsame Koordination wird dann ein Turmbau in Angriff genommen. Eine Herausforderung für alle Beteiligten, die Spaß garantiert. Das Gruppenspiel funktioniert Indoor und Outdoor. Hier könnt ihr die Erfahrungen von Juvivo nachlesen. Ausborgen können es sich Jugendarbeiter_innen beim WIENXTRA-Geräteverleih. Hier findet ihr die Verleihbedingungen.

Weitere Anregungen

  • Alle Infos zum Ausborgen erfahrt ihr hier.
  • Was ihr beim Planen von Kooperativen Spielen bedenken solltet, haben wir hier zusammengestellt.
  • Ideen für Kooperative Spiele fand ich bei Vlamingo und beim Friedensbüro Graz.
  • Die Spielebox ist Österreichs größte Ludothek und verleiht mehr als 7000 Brettspiele. Im Online-Katalog könnt ihr nach Spielen suchen. Spieletipps und Toplisten helfen euch, passende Spiele zu finden: wienxtra.at/spielebox
  • Spieletipps und Kindergeburtstagsideen
    Tipps wie ihr einen Kindergeburtstag feiern könnt und was es dabei zu bedenken gibt, findet ihr auf unserer Infoliste Kindergeburtstag Feste feiern: wienxtra.at/kinderaktiv/infos-a-z/kindergeburtstag-feste-feiern-mit-kindern
    Konkrete Kindergeburtstags-Ideen haben wir hier im Kinderinfo-Blog unter dem Schlagwort Kindergeburtstag gesammelt: blog.kinderinfowien.at/tag/kindergeburtstag
    Ihr sucht Räume oder möchtet in der Natur feiern? Adressen dazu findet ihr auf unseren gleichnamigen Infolisten unter wienxtra.at/kinderaktiv/infos-a-z – Kindergeburtstag: Räume zu Mieten oder in der Natur.
  • Weitere Spiele haben wir hier im Kinderinfo-Blog gesammelt: blog.kinderinfowien.at/spiele

Kennt ihr noch weitere Kooperative Spielgeräte, die ihr empfehlen könnt?

BriG
Titelbild (c) waelderspielzeug.at
Fotos (cc) pixabay, riesenball.de



One thought on “Schwungtuch, Weltball und Fröbelturm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.