Room Escape – wir haben’s getestet

Kürzlich war meine Elfjährige mit Freundinnen in einem dieser Room Escape Spiele. Sie hat begeistert davon erzählt, doch richtig vorstellen konnte ich es mir nicht. Daher habe ich es mit meinen Kolleginnen ausprobiert.

Fazit: Nicht gerade billig, aber eine wirklich coole Sache! Ein feines Erlebnisgeschenk für größere Kids.

escape-1 Die Sache ist, abgesehen von der Spielgeschichte, immer ähnlich: Man wird in einen Raum eingesperrt und muss den Schlüssel finden. Und dazu hat man genau eine Stunde Zeit. Keine Angst, es gibt ein Handy mit dem man Verbindung nach draußen hat und sich Tipps holen kann, wenn man gar nicht mehr weiterkommt. Haben wir auch gemacht – ist eine gute Möglichkeit, bevor man zu viel Zeit verbraucht und sich das Spiel dann gar nicht mehr ausgeht.

Wir waren im Real Escape und haben den Raum “Polizeistation” getestet. Dieser Raum ist für 4-6 Personen ab 16 Jahren geeignet. Hat total Spaß gemacht! Zuerst erschien mir der Raum so leer, dass ich mir nicht vorstellen konnte, wo da versteckte Hinweise sein sollen. Aber mit vereinten Kräften haben wir den Schlüssel gefunden – wenn auch in letzter Minute 😉

BriG
Foto © Brigitte Vogt

 

 

3 comments on “Room Escape – wir haben’s getestet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.