Warum YouTube bei Kindern beliebt ist

Papa, darf ich YouTube schauen? Mama, ich will YouTube-Star werden!

YouTube ist ein US-amerikanisches Videoportal, das seit 2006 zu Google Inc. gehört. NutzerInnen können auf der Plattform kostenlos Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen.

Wie YouTube genützt wird, hängt stark von den eigenen Interessen ab und ist individuell unterschiedlich. Manche NutzerInnen hören nur Musik, schauen sich lustige Videos oder Bastelanleitungen an. Wieder andere bewerten hochgeladene Inhalte wie z.B. Let’s Plays (Spieletipps für Computerspiele). Somit gibt es verschiedene Motivationen, YouTube zu nützen.

Ich konsumiere Inhalte.

Ich kommentiere Inhalte.

Ich produziere Inhalte.

Fragen Sie Ihr Kind, was es auf YouTube gerne machen würde. Denn nicht für alle Nutzungsweisen benötigt Ihr Kind ein YouTube Konto.

Warum will das Kind ein YouTube-Konto?

  • Um den YouTube Star zu abonnieren und aktuelle Infos zu bekommen
  • Um zu bewerten, um zu kommentieren
  • Um mit anderen in Kontakt zu kommen
  • Um Playlisten zu machen
  • Um selbst Videos hochzuladen

Wenn Ihr Kind die fünf oben genannten Punkte nicht nennt, kann YouTube auch getrost ohne eigenes YouTube-Konto verwendet werden.

Ihr sucht nach einer YouTube-Werkstatt für Eltern und Kinder?

Und ob sich YouTube als Babysitter eignet, erfahren Sie hier sowie noch mehr Tipps zu Medienerziehung ist hier im Blog zu finden.

Natalie Winkel, wienXtra-medienzentrum
Foto © wienXtra/Miguel Dieterich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.