Badeteich Laxenburg

Eine Freundin von mir wohnt im 23. Bezirk, da ist ein Ausflug zum Badeteich in Laxenburg näher, als das Gänsehäufel an der Alten Donau. Am Badeteich haben wir den letzten heißen Sonntag verbracht und sehr genossen. Der Badeteich in Laxenburg ist zwar nicht sehr groß, aber gepflegt, mit klarem Wasser und aufgrund der begrenzten Besucheranzahl auch nicht überlaufen. Ein absoluter Pluspunkt, dafür kann man die Karten nur online kaufen und sie sind auch nicht billig.

Infrastruktur beim Badeteich Laxenburg

Direkt neben dem Eingang sind kleine Kästchen für Wertgegenstände, die Toilettenanlage und ein kleiner Kiosk, an dem den ganzen Tag über reger Betrieb herrschte. Umkleidekabinen und Duschen sind mehrere um den See verteilt. Der See liegt etwas unterhalb und ist teilweise mit Schilf und Sträuchern bewachsen.

Es werden unterschiedliche Zugänge wie Treppen oder Stege angeboten. Rund herum sind auf zwei Ebenen Wiesenflächen, an deren Kante kleine Bäume stehen. Das ist auch das größte Manko: es gibt nicht viel Schatten und die Schattenplätze waren um 11:00 Uhr als wir kamen schon alle belegt. Ein Fahrradweg, der EuroVelo 9, führt direkt daran vorbei – also könnt ihr auch gut mit dem Rad anreisen. Allerdings gibt es auch einen gratis Parkplatz vor Ort.

Ideal für Familien

An der hinteren rechten Ecke befindet sich der Kinderstrand, wo es seicht über groben Kies hineingeht. Manche haben da ganz schön gestöhnt, andere sind mit Wasserschuhen hineingegangen. Eine Bank im Wasser war beliebt für Zuschauer_innen und große Steine markieren den Bereich, wo es tiefer wird. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mitgebrachten Strandliegen gratis unterzustellen, ihr müsst nur ein Fahrradschloss mitbringen.

Spielplatz am Badeteich Laxenburg

Ein paar Spielgeräte befinden sich in der Nähe des Kinderstrandes: Eine Sandkiste liegt ganz in der Nähe des Sees und den Hügel hinauf ist eine kleine Kletter-Rutsch-Kombi, ein beschattetes Wackelschiff und eine Sandkiste mit Sonnensegel. Außerdem gibt es dort auch eine Sandbahn für Boccia und eine Tafel erklärt die Regeln. Hier ist auch eine der Strandliegen-Plätze, der andere ist beim Beachvolleyballpatz, der auf der anderen Seite des Eingangs liegt.

Die hintere Seite des Sees dient der Regeneration und ist daher nicht für Besucher_innen zugänglich, auch hineinschwimmen sollte man nicht. Vielleicht wollt ihr euren Badetag im Schlosspark Laxenburg bei einer Bootsfahrt ausklingen lassen?

Badeteich Laxenburg
Leopold Holzgruber-Gasse
2361 Laxenburg
laxenburg.at/badeteich-2

Baden mit Kindern in Wien und Umgebung

In Wien gibt es viele tolle Naturbadeplätze die ihr gratis besuchen könnt. Von Baderegeln über Infos zu den aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen bis zu Ausflugs-Badeplätzen findet ihr einiges im Kinderinfo-Blog: blog.kinderinfowien.at/baden

XTRA-TIPP! Familienbäder, die schönsten Naturbadeplätze sowie coole Schwimmbäder mit Action haben wir in unserer neuen Baden-Broschüre zusammengetragen! Holt euch coole Tipps für heiße Tage: in der Kinderinfo, zum Download oder Bestellen: Broschüren (wienxtra.at).

BriG
Fotos (c) Brigitte Vogt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.