Warum der Wiener Stadtpark immer einen Ausflug wert ist

Stadtpark – ein Ausflug wert

Kürzlich wollte sich ein Freund mit Kindern im Stadtpark treffen. Ich war etwas überrascht, da er so davon schwärmte, aber er hat recht! Da war es so schön, dass ich euch einfach davon erzählen muss!

Er bietet neben Spielplätzen einfach unheimlich viel: Den Rasen darf man betreten. Es gibt große alte Bäume und Blumen, Statuen, Brunnen, ein Teich plus kleinen Bach, versteckte idyllische Plätzchen, eine Brücke über die Wien und herrliche Spielplätze. Gerade von diesen vielen kleinen Ecken war ich richtig begeistert. Und auch, dass es hier für Kinder so nette Spielplätze gibt – direkt neben der U-Bahn.

Natürlich werden die Enten gefüttert und die Tauben holen sich auch ihren Teil. Ich hab 2 Krähen beim Kuscheln gesehen, aber die wollten sich leider nicht fotografieren lassen. Und im Herbst kann man wunderbar Kastanien sammeln.

Habt ihr vielleicht auch einen Tipp, wo ihr Wien anders erlebt als gedacht?

Noch mehr Spielplätze findet ihr hier im Blog unter dem Schlagwort Spielplätze.

Ob Fossielienwelt, Palmenhaus oder Schneeberg – hier im Blog gibt’s noch mehr Ausflugs-Ideen .

Oder sucht ihr ein nettes Schwimmbad? Die findet ihr hier im Blog unter dem Schlagwort Schwimmen.

Stadtpark
Am Heumarkt/Parkring

BriG
Foto © Brigitte Vogt

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Stadtpark – ein Ausflug wert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.