Theaterspielen

Kennt ihr das? Aus dem Wohnzimmer kommt Löwengebrüll – der Esstisch ist mit Decken behangen. Und in der daraus entstanden Höhle liegen die knurrenden Löwen. Oder die Pirat_innenrufe aus dem Kinderzimmer! Die Hochbetten als Schiffsmasten und alle glänzenden Gegenstände unter den Kopfkissen – der Pirat_innenschatz.

Rollenspiele sind in den meisten Kinderspielen zentral. Vater-Mutter-Kind haben wohl alle in ihrer Kindheit gespielt. Kinder suchen sich Figuren oder Situationen aus, die sie interessant oder schwierig finden und versuchen, sie nachzuahmen. Auf diese Weise lernen sie sehr viel über ihre Umwelt. Das kann helfen mit eigenen Konflikten umzugehen und Emotionen zu verstehen oder einfach nur Spaß machen.

Warum Theaterworkshops und -kurse?

Theaterspielen ist noch viel mehr als Text auswendig lernen. Es muss nicht einmal unbedingt mit Text zu tun haben. Theaterspielen macht Spaß, ist herausfordernd und fördert Empathie. Schauspielen ist etwas, das Kinder automatisch machen. Nachahmung ist eine wichtige Lernstrategie. Theaterpädagogik setzt genau dort an und vertieft das natürliche Spiel. Beim Schauspielen lernen wir vor allem viel über uns selbst und die Möglichkeiten unseres Körpers.

  • Wie laut kann ich sprechen und wie kann ich mit voller Kraft meine Stimme einsetzen?
  • Wie fühlt sich mein Körper an, wenn er sich bewegt?
  • Und wie kann ich mich ganz ohne Stimme ausdrücken? 
(c) pixabay

Außerdem werden die eingenommenen Rollen genauer untersucht. Das, was meine Rolle ist, bin nicht ich. Wie fühlt es sich an sich auf diese bestimmte Weise zu verhalten? Kinder können sich in gespielten Alltagssituationen ausprobieren und unterschiedlich agieren. Theaterpädagogik kann so auch dazu dienen, das Selbstvertrauen von Kindern im Alltag zu stärken.

Selbstvertrauen stärken

Theaterspielen regt Kinder (und Erwachsene!) dazu an, mutig zu sein und über sich hinaus zu gehen. Zum Beispiel sich zu trauen vor anderen zu stehen und die eigene Stimme und den Körper einzusetzen. In theaterpädagogischen Workshops geht es darum, Kinder zu stärken und einen sicheren Rahmen zu geben, in dem sie sich ausprobieren können. Das gemeinsame Spiel und die szenischen Aufgaben verbinden die Teilnehmer_innen und fordern sie heraus. Es können eigene Geschichten und Figuren erkundet und dazu Szenen entwickelt werden. Außerdem gibt es am Ende eines Kurses meistens die Möglichkeit auf einer Bühne zu stehen. Das kann zwar ganz schön herausfordernd sein, Lampenfieber kennen fast alle. Aber es ist garantiert auch eine großartige Erfahrung für das eigene Selbstbewusstsein. Gerade auch für schüchterne und zurückhaltende Kinder bietet das Theaterspielen Möglichkeiten zur Entfaltung in einem geschützten Raum.

(c) pixabay

Theaterspielen in Wien

In Wien gibt es unterschiedliche Angebote. Das kommt ganz darauf an, wofür sich eure Kinder interessieren. Einige Theater bieten Workshops für Schulklassen an, die auf Stücke vorbereiten. Oft wird an Schulen auch von Lehrer_innen ein Freifach “Darstellendes Spiel” angeboten, das unschlagbar ist, nicht nur weil es gratis ist, sondern auch weil es für die Durchmischung der Schulklassen sorgt und man dabei herrlich mit Rollen spielen kann.

Es gibt aber auch ein breites Workshop-und Kursangebot für Familien und Kinder: Theaterwochen in den Ferien, Wochenendworkshops oder längere Kurse. Wenn ihr zum ersten Mal Theater ausprobiert, fangt doch am besten mit einem kurzen Workshop an. Dann merkt ihr auch, ob das was für euch ist. Das aller wichtigste ist, dass es Spaß macht! Und wer einmal auf einer Bühne gestanden ist, vergisst das so schnell nicht wieder.

Auf unserer Liste „Schauspiel“ findet ihr alle Anbieter_innen von Kursen und Workshops in Wien. Wenn ihr selbst einen Workshop für eine Gruppe buchen wollt, könnt ihr euch Dauer, Thema und Zielgruppe überlegen und bei den jeweiligen Anbieter_innen anfragen.

Ihr wollt euch Theater anschauen? Findet auf unseren Listen Theater erleben! und Kasperl, Puppen & Co vielfältige Theaterangebote für Kinder. Im kinderaktiv-Programm findet ihr auch immer wieder Workshopangebote und vergünstigte Möglichkeiten, ins Theater zu gehen.

Findet in unserem Blog weitere Beiträge zum Thema Theater.

JR
Fotos (c) pixabay



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.