wienXtra-Spielplatz-Bloggerei: Spielplatz beim Familienstrand Donauinsel

Wir waren an einem heißen Julitag am späteren Nachmittag nach dem Schwimmen dort. Natürlichen Schatten gibt es nicht besonders viel. Ein Besuch ist deshalb an heißen Sommertagen in den Morgen- und späteren Nachmittagsstunden und an nicht so heißen Tagen ratsam.

Es war nicht viel los und eine sehr angenehme Atmosphäre. Der Spielplatz ist großzügig angelegt, bietet viel Platz und ist komplett eingezäunt.

Meiner größeren Tochter (3,5 J.) hat es total gut gefallen. Viele verschiedene Klettertürme, die man über Schrägen, mit Seilen, Hängebrücken etc. erklimmen kann. Verschiedene Schaukeln für größere und kleine Kinder stehen bereit und 3 unterschiedliche Rutschen – eine Röhrenrutsche,  eine normale Rutsche und eine Kleinkinderrutsche.

Ein besonderes Highlight ist der große Sandspielbereich mit einem kleinen Bagger zum Draufsitzen. Der Sandspielbereich und die süßen Tiere sind für die kleinen Kinder gedacht.

Der Spielplatz bietet richtig viel, ist aber nicht so übersichtlich. Also mit zwei kleinen Düsen kann das für die erwachsene Begleitperson schon sehr sportlich werden. 😉

Infrastruktur & Erreichbarkeit:

Wenn man den Hügel runter läuft ist gleich der Familienstrand auf der Donauinsel. Gleich oben beim Parkplatz gibt es einen Eis- und Getränkestand. Ein öffentliches WC soll es auch in der Nähe geben, aber das haben wir nicht gebraucht und auch nicht gesucht. Ein Gasthaus ist ca. 3 Minuten  entfernt. Das nächste öffentliche Verkehrsmittel ist die U6-Station “Neue Donau”.

Fazit:
Wenn man in der Nähe ist oder als Zwischenstopp bei einem Radausflug auf der Donauinsel ist der Spielplatz ein echter Hit. Ich würde sagen, der Spielplatz ist für kleine ab ca. 1 Jahr bis 8, 9 Jahre geeignet. Meinem Gefühl nach haben Kindergartenkinder den meisten Spaß und auch viele Herausforderungen, die sie überwinden können und somit Erfolgserlebnisse. Mit Geschwisterkindern kann ein Besuch schon stressig sein, weil man die Kinder leicht aus den Augen verlieren kann.

Wenn wir in der Gegend sind, schauen wir sicherlich wieder hin. 🙂

Noch mehr Spielplätze findet ihr hier im Blog unter dem Schlagwort Spielplätze.

Welchen Naturbadeplatz besucht ihr an heißen Sommertagen!
Ob Wienerberg-Teich, Alte Donau oder Baden in der Seestadt – hier im Blog gibt’s noch mehr Naturbadeplätze und Schwimmbadtipps.

Spielplatz beim Familienstrand Donauinsel
21., Zwischen Nordbahn- und Brigittenauer Brücke
(5 Min. von der der U6-Station Neue Donau)

reg
Fotos © Claudia Regan

 

 

 

3 comments on “wienXtra-Spielplatz-Bloggerei: Spielplatz beim Familienstrand Donauinsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.