https://blog.kinderinfowien.at

Eislaufen am Spielplatz im Fußballkäfig

Kürzlich war ich mit einer Freundin und ihrer 5-jährigen Tochter im Alois-Drasche-Park. Dabei haben wir auch den Eislaufplatz besucht und die Kleine hat ein paar Runden gedreht. Ich kann mich noch erinnern, als wir mit den Kindern dort waren und sie mit ihren Kindergartenfreund_innen den Spielplatz unsicher machten. Ich könnte sentimental werden, wenn ich die wachsende Freiheit, die größere Kinder mit sich bringen nicht so genießen würde… . Da ich den Spielplatz dort aber so nett finde, wollte ich ihn euch nicht vorenthalten. Der übersichtliche Park liegt mitten im dicht bebauten 4. Bezirk und ist von schönen alten Häusern umgeben.

Für die Jüngeren

Der gesamte Kleinkinderbereich ist eingezäunt, wobei ich finde, dass er sich nicht nur an die ganz kleinen Kinder richtet, sondern durchaus auch für etwas Größere (Volksschul-Kinder) geeignet ist. Ich finde den Sandspielbereich dort einfach super. Der ist groß und verschiedene Spielelemente sind in den Bereich hineingestellt: eine Kutsche, eine Kletterraupe,  eine Sandkiste, eine Brücke. Daneben gibt es Reckstangen, einen Kletterturm, Schaukeln und eine Wippe. Bänke und Sitzgelegenheiten gibt es am Rand und Wasseranschluss ist natürlich auch vorhanden.

Für die Älteren

Der hohe Kletterturm mit dem kleinen Calisthenics-Bereich ist natürlich super und auch den Naturlehrpfad finde ich nett. Die Wege rund herum sind aufgrund der Hanglage, und weil oft viel los ist, nur begrenzt zum Rollerfahren geeignet. Dafür gibt es einen Fußballkäfig und einen Tischtennistisch. Etwas versteckt finden sich Hängematten und rundherum sind natürlich eine ganze Menge Bänke. Wiesenflächen zum Ballspielen sucht man allerdings vergeblich. Der Ballspielkäfig wird derzeit teilweise als Eislauffläche genutzt, über die du weiter unten mehr erfährst. Im Sommer findet dort die Bauwerkstatt statt.

Eislaufen im  Alois-Drasche-Park

Seit 7. Jänner gibt es ihn wieder, den “Wiedner Winterzauber im Draschepark”. Der Winterzauber ist ein Teil des Fussballkäfigs, der von kleinen Kindern als Eislaufplatz genutzt werden kann. Da es in den letzten Jahren oft nicht anhaltend kalt war, hat der Bezirk sich mit Parketteis – also Kunsteis – für eine klimaunabhängige Lösung entschieden. Das Eislaufen dort ist gratis, allerdings sollte man sich an die Öffnungszeiten und die Platzordnung halten. Bis 10.3. könnt ihr die Eisfläche täglich von 8 bis 21 Uhr nutzen.

Infrastuktur

Toiletten und Trinkwasser ist vorhanden und große Bäume spenden Schatten.

Falls ihr noch mehr Spielplatz-Beschreibungen sucht, auch indoor, findet ihr diese unter dem Schlagwort: Spielplatz
Eine Übersicht mit allen Indoorspielplätzen gibt’s auf: wienxtra.at/kinderaktiv/infos-a-z/

4., Alois-Drasche-Park

BriG
Fotos (c) Brigitte Vogt

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.