DIY – Blätterbasteleien

Die leuchtenden Farben der Blätter im Herbst haben mich immer schon fasziniert und immer wieder haben die Kinder mit den Blättern im Kindergarten gebastelt. Daher haben wir bei unseren Herbstwanderungen jahrelang Blätter gesammelt, die wir gepresst und dann fürs Basteln verwendeten haben. Als ich letztens Besuch von Freunden mit Kindern bekam, haben wir diese Blätter ausgegraben und ein paar nette Blätterbasteleien verwirklicht, die schnell und unkompliziert sind.

Blätter bemalen und daraus Lesezeichen basteln

Zuerst haben wir Blätter bemalt. Vor kurzem hab ich irgendwo in Socia Media etwas über eine Blattkünstlerin gelesen und ließ mich davon anregen.

Was ihr zum Blätter bemalen braucht:

Blätter: Wir haben es mit frischen und mit gepressten Blättern versucht. Beides geht, allerdings sind die gepressten Blätter brüchiger und gehen leichter kaputt. Dafür kann man sie gleich für ein Lesezeichen verwenden und muss nicht erst warten, bis sie gepresst sind

Stifte: Wir haben Filzstifte verwendet aber auch Kreide Marker, die für Fenster, Tafel, Keramik oder Whiteboard geeignet sind. Die hellen Farben der Kreide Marker sind auf den Blättern gut zu sehen und schauen irgendwie besonders edel aus. Außerdem gingen die flüssigen Stifte gut zum Zeichnen auf Blättern. Ihr könnt es aber auch mit Edding-, Acrylstiften oder Acrylfarben versuchen. Wir haben Formen, Fische oder Phantasietiere gemalt, aber ihr könnt damit noch viel mehr machen.

Für folierte Lesezeichen benötigt ihr noch:

Wenn ihr die Blätter als Lesezeichen verwenden – oder vielleicht auch verschenken – möchtet, dann braucht ihr noch Folien und ein Foliergerät. Wir haben die bemalten Blätter mit weißem Papier hinterlegt und die Folien etwas größer ausgeschnitten. Unten haben wir mit dem Locher ein Loch hineingestanzt. Durch dieses Loch haben wir dann bunte Fäden durchgezogen und verknotet.

Blätter-Ohrringe

Wir haben ja schon öfters Ohrringe gebastelt, daher hatte ich die benötigten Sachen zuhause. Ihr könnt die benötigten Teile aber auch einzeln in einem Schmuck-Bastel-Geschäft kaufen. Wenn ihr gepresste Blätter und ein Foliergerät habt, dann geht das wirklich schnell. Selbstverständlich spricht nichts dagegen, die Blätter auch anzumalen und sie damit noch individuell zu gestalten.

Was ihr für Blätter-Ohrringe braucht:

  • gepresste Blätter
  • Folien und ein Foliergerät
  • eine Nadel
  • zwei Ohrhakerln
  • zwei Ösen (offene kleine Ringe zum Verbinden von foliertem Blatt und Ohrhakerln)
  • eine Rund-, Flach- oder Spitzzange zum Festhalten und zudrehen der Ösen, wenn man die Ohrhakerln damit am folierten Blatt befestigt

Und so bastelt ihr Blätter-Ohrringe:

  • Wenn ihr möchtet, malt ihr zuerst die Ohrringe an und lasst sie gut trocknen.
  • Dann werden die Blätter foliert. Achtet darauf, dass das Foliergerät gut aufgewärmt und bereit ist.
  • Als nächstes macht ihr mit der Nadel ein Loch in die Folie am das Ende des folierten Blattes. Achtet darauf, dass es nicht zu nahe am Rand ist, sonst reißt es leicht aus. Allerdings darf es auch nicht zu weit vom Rand entfernt sein, denn die Öse muss ja drumherum gehen.
  • Durch dieses Loch gebt ihr eine Öse. Diese Öse ist das Bindeglied zwischen Blatt und Ohrhakerl.
  • Jetzt kommt der schwierigste Teil dieser Bastelei: Ihr müsst die Öse mit dem Ohrhakerl verbinden. Dafür braucht es eine ruhige Hand und idealerweise eine Flachzange. Ihr fädelt die Öse durch das folierte Blatt und den Ring beim Ohrhakerl und drückt die Öse mit der Flachzange zusammen, sodass sie geschlossen ist. Voila`, der erste Ohrring ist fertig.
  • Dann macht ihr das gleiche noch mit dem 2. Ohrring und schon seit ihr fertig. Viel Spaß beim Basteln und Ohrring-tragen 🙂

Gepresste Blätter und Farne als Licht

Mit Blättern lässt sich echt viel machen. Kürzlich war ich bei einer Freundin zu Besuch, die hatte ein Licht mit einem Kunstwerk abgedeckt. Darauf waren gepresste Blätter eines Farns geklebt, den sie im Wald mitgenommen hatte. Die kunstvolle Anordnung und das schlichte Design haben mir sehr gut gefallen. Also falls ihr ein Licht habt, das ihr gerne ein bisschen verschönern möchtet, wäre das vielleicht auch eine Möglichkeit.

Was bastelt ihr gerade? Habt ihr schon unsere Eichelmännchen oder Kastanien-Basteleien gesehen? All unsere Basteltipps findet ihr im Kinderinfo-Blog unter DIY.  Aktuelle Adressen, wo Kinder in Wien Malen und BastelnNähenSchmuck gestalten, einen Trickfilm machen oder Töpfern können, gibt es im Downloadbereich der Kinderinfo: kinderinfowien/infos-a-z.

BriG
Fotos (c) Brigitte Vogt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.