DIY – Lego-Puzzle-Buch

Vor ein paar Monaten bin ich online (leider weiß ich nicht mehr wo) auf die tolle Idee gestoßen ein Lego-Puzzle-Buch für unterwegs zu machen. Perfekt für lange Autofahrten, im Urlaub, oder auch bei einem gemütlichen Familien-Essen.
Wenn ihr also Lego, oder wie in meinem Fall Duplo, eine (Handy-)Kamera, ein kleines Köfferchen und einen Drucker zuhause habt, dann könnt ihr sofort loslegen. Statt dem Köfferchen kann man auch einen Stoffbeutel nehmen.

Lego-Puzzle-Buch – so geht’s …

Sucht euch zuerst eine kleine Auswahl an Lego-Steinen zusammen. Wie viele ihr verwenden wollt hängt ein bisschen vom Alter eurer Kinder ab und natürlich auch von der Größe eures Köfferchens. Auch mit wenigen Steinen könnt ihr schon eine große Auswahl an Vorlagen erstellen. Der Spaß beginnt wenn man sich die Vorlagen überlegt. Ich habe einfach ganz intuitiv verschiedene Muster gesteckt und sie dann liegend auf einer einfärbigen Oberfläche fotografiert.

Als nächstes habe ich die Fotos zugeschnitten und in ein Worddokument eingefügt, ihr könnt aber natürlich die Fotos auch direkt so ausdrucken. Wenn ihr ein Laminiergerät zuhause habt, dann zahlt es sich vielleicht auch aus, die einzelnen Seiten zu laminieren. So kann auch am Badesee nicht viel passieren. Nach dem drucken habe ich die einzelnen Seiten gelocht und zusammengebunden.

Dann kommen die ausgewählten Lego-Steine in das Köfferchen und das Lego-Puzzle-Buch gleich dazu. Am meisten Freude bereitet es die Vorlagen zusammen mit den Kindern zu entwickeln. Falls ihr kein Lego zuhause habt, dann versucht es doch mit eingefärbten Steinen, oder bunten Bausteinen.
Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, dann schaut doch unsere weiteren Bastel-Ideen an! In der Kategorie DIY stellen wir euch unsere Favoriten vor. Internetseiten für Kreative Stunden zu Hause, Adressen für Malen, Textiles- oder Plastisches– oder Schmuck gestalten findet ihr im Downloadbereich der WIENXTRA-Kinderinfo.

Viel Spaß beim Puzzlen!

LuDi
Fotos (c) LuDi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.