Wie man einen Kidnergeburtstag wie ein Mal-Event gestalten kann

Wie wäre es mit einem Mal-Kindergeburtstag?

Viele Kinder malen und basteln gern. Da liegt ein es nahe, auch einen Kindergeburtstag als Kreativ-Event zu gestalten.

Wie wäre es mit einem Mal-Kindergeburtstag?

Wir malen gern und ich habe beobachtet, dass die meisten kleinen Kinder große Künstler_innen sind, denen Kreatives Spaß macht. Daher habe ich einige Geburtstage damit gefüllt. Einmal haben wir und im Obi ein Holzbrett gekauft und in quadratische Stücke schneiden lassen. Das wurde dann beim Geburtstag mit Wasserfarben bemalt. Da kamen sehr schöne Kunstwerke heraus, die die Kinder dann gleich mitnehmen konnten.

Ein Kindergeburtstag als Mal-Event!Was ihr dazu braucht:

  • Holzbretter in passender Größe
  • Wasserfarben, Pinsel und Wasserglas
  • Zeitungspapier zum Unterlegen
  • Klarlack

So Geht’s:

  • Die quadratischen Stücke haben wir noch ein bisschen abgeschliffen.
  • Bei der Einladung bat ich um Gewand, das schmutzig werden darf.
  • Beim Geburtstag standen Wasserfarben mit Pinseln bereit und mit großer Freude wurde gepinselt.
  • Während die Bilder trockneten, ging es auf Schatzsuche durchs Haus und in den Park nebenan.
  • Die schönen Werke wurden dann noch mit einem Klarlack besprüht und konnten nach dem Kuchenessen mit nach Hause genommen werden – das kam wirklich gut an.Weil alle kleinen Kinder noch gerne malen und große KünstlerInnen sind.

Viel Spaß beim Mal-Geburtstag!

Einen Drachen aus Ton? Ohrringe aus Fimo? Noch mehr Ideen für den Kindergeburtstags findet ihr hier im Blog und auf den kinderinfo-Listen Feste feiern, Kindergeburtstag in der Natur und Räume zum Mieten.
Weitere Bastelideen, Landart und Anregungen zum Nachbasteln findet ihr hier im Blog bei DiY.

BriG
Foto © Brigitte Vogt

One thought on “Wie wäre es mit einem Mal-Kindergeburtstag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.