Wandern mit Kindern – Franz Ferdinand Hütte

Wir wandern gern, auch die Kinder. Gut ist, dass wir Freundinnen haben, die sich gern unseren Wanderungen anschließen. Letztens machten wir eine kleine Wanderung zur Franz Ferdinand Hütte. Ein ideales Ziel für all jene, die ein schnelles Hüttenerlebnis suchen, da sie von der Straßenbahnstation aus in einer Stunde zu erreichen ist.
Die Franz Ferdinand Hütte liegt im Naturpark Föhrenberge am Gipfel des Parapluiberges. Man durchquert die Perchtoldsdorfer Heide und genießt oben einen herrlichen Blick über Wien.

Wegbeschreibung:

  • Start ist die Endstation der Straßenbahn 60 Rodaun
  • Gut ausgeschildert geht es durch die Ketzergasse, entlang der Schillerpromenade, dann die Hochstraße,
    Scholau-Gasse und Dr.-Gorlitzer-Gasse hinauf bis man zu einer Stiege gelangt.
  • Der Stiege folgend gelangt man zur Perchtoldsdorfer Heide. Entweder ihr überquert die Heide auf direktem Weg querfeldein oder ihr folgt kinderwagentauglich dem Weg.
  • Am Waldrand, ungefähr auf halbem Weg, gibt es einen kleinen Spielplatz, den wir aber nicht besucht haben.
  • Vom Waldrand gingen wir auf einem Steig durch den Schwarzföhrenwald hinauf. Als wir vor Ostern dort waren, konnte man weiter oben gut Bärlauch oder Himmelschlüsseln sammeln.

 

BriG
Fotos © Brigitte Vogt

 

Ein Gedanke zu „Wandern mit Kindern – Franz Ferdinand Hütte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.